Termine Evangelisches Forum

November 2019

Do 14.11.2019 19:30 - 21:30 - Marktkirche in Eschwege - Die Kraft der Rituale

Für alles gibt es eine Zeit - Die Kraft der Rituale
In einer unübersichtlichen Welt suchen Menschen Halt und Orientierung. Rituale geben dem Alltag Struktur und Sicherheit. Rituale bedeuten Heimat.
Auch im Judentum, Christentum und im Islam spielen Rituale eine wichtige Rolle.

Auf poetische Weise, mit vielen praktischen Beispielen wirbt Christina Brudereck, für die Wiederentdeckung der Rituale. Mit ihren typischen Art und ihrer besonderen Sprache, lebendig und lyrisch, macht sie Lust darauf, eigene Rituale zu entwickeln und sich alte, verlorene zurückzuerobern.

Die Referentin:
Christina Brudereck, Jahrgang 1969, lebt als Schriftstellerin in Essen. Sie schreibt, spricht, reimt und reist und verbindet dabei Poesie, Spiritualität und Menschenrechtsfragen. Gemeinsam mit dem Pianisten Ben Seipel bildet sie das Duo 2Flügel. Sie lebt in einer Kommunität.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Lions Club Eschwege-Werratal.

Fr 15.11.2019 19:00 - 21:00 - Adam-von-Trott-Schule Sontra, Jahnstraße 16 - Partnerschaft mit der Südindischen Kirche: Die Missionsgeschichte als Belastung oder Auftrag?

Referent: Prof. Dr. Wilhelm Richebächer, Fachhochschule für Interkulturelle Theologie, Hermannsburg
Leitung: Ludger Arnold und Katrin Klöpfel
Im Frühjahr 2019 besuchten zwei Delegationen des Kirchenkreises Eschwege die Partnergemeinden in Indien. Während "Mission" in Europa heute ein heikler Begriff ist, erlebten die Besucher, dass die Arbeit der Missionare in Indien noch heute sehr gewürdigt wird. Die Begegnung mit indischen Christinnen und Christen warf Fragen auf: Wie viel koloniales Gedankengut haben die Missionare mitgebracht? Wie prägt die Missionsgeschichte das Verständnis und die Begegnung zwischen den Kirchen? Mit Prof. Dr. Richebächer werden wir diesen Überlegungen auf den Grund gehen und sie in einer Gesprächsrunde erörtern. Zu Beginn vermittelt ein Bildervortrag Eindrücke der Delegationsreise und der Partnerschaftsarbeit mit Indien.


zurück