Termine Gesamtübersicht

August 2019

So 25.08.2019 09:00 - Rund um Wanfried - Wandergottesdienst

Wandern lieb ich für mein Leben,
lebe eben wie ich kann,…
Joseph von Eichendorff

Wandergottesdienst am 25. August 2019

Ja, das wollen wir einmal ausprobieren: Gottesdienst feiern in der Natur, dabei in Bewegung sein und frische Luft tanken, die Schönheit des Waldes, seinen Geruch und seine Geräusche in uns aufnehmen und Gottes Wort darein tun in Gedanken, Gebeten und Liedern.

Um 9 Uhr geht es vom Parkplatz des Schwimmbades aus los. An einigen Stationen werden wir innehalten, einen Gedanken hören oder einen Psalm beten oder mit der Gitarre ein Lied singen. Etwa um 11 Uhr treffen wir im Steinbruch unterhalb des Konsteins ein, um dort die Abschlussandacht zu halten und danach einen kleinen Imbiss auf Einladung unseres Fördervereins einzunehmen. Diejenigen, die dort gern teilnehmen wollen, denen aber die Wanderung zuvor zu beschwerlich ist, werden mit einem Fahrdienst gebracht. Abfahrt an der Kirche um 10:30 Uhr! Da vor Ort keine Parkmöglichkeiten sind, rate ich von einer individuellen Anfahrt ab. Zurück nach Wanfried kann man die schöne Strecke am Kalkhof vorbei laufen (immer bergab!) oder eben auch den Fahrdienst nutzen.

Die Strecke ist nicht besonders anspruchsvoll, erfordert keine besondere Ausrüstung, aber festes Schuhwerk und je nach Witterung einen Anorak. Sollte das Wetter richtig schlecht sein, findet der Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche statt.

Mit herzlichem Gruß
Ihr Prädikant Wolf-Arthur Kalden

So 25.08.2019 14:30 - Waldlichtung unter den Sendeteürmen - Letzter Gottesdienst im Grünen auf dem Hohen Meißner

Im Juli und August laden die Evangelischen Kirchenkreise Eschwege und Witzenhausen an jedem Sonntag zum Gottesdienst im Grünen auf dem Meißner ein. Beginn ist immer um 14.30 Uhr auf der Waldlichtung unter den Sendetürmen.
Bei Regen wird der Gottesdienst in die Kirche Germerode verlegt.

25. August: Pfarrerin Anja Peters (Hess.-Lichtenau)
Posaunenchor Bad Sooden-Allendorf

Sitzplätze sind vorhanden. Leider stehen uns in diesem Jahr keine Toiletten für die Gottesdienstbesuchenden zur Verfügung, da der Bergasthof geschlossen ist.

Sa 31.08.2019 16:30 - 18:30 - Beginn vor der ehemaligen Synagoge, Fortsetzung in der Kirche - Spuren jüdischen Lebens in der Region Werra-Meißner entdecken

Begrüßung durch den Bürgermeister Reiner Adam
Musik: Die Evas
Historische Information: Rolf Hocke
Imbiss mit jüdischen Speisen: Sabine Knappe in Kooperation mit "Aufwind"

September 2019

So 01.09.2019 14:00 - Heldratein - Gottesdienst auf dem Heldrastein

Gottesdienst
auf dem Heldrastein
Nach Beendigung der Sommerpause auf dem Heldrastein wird
die Tradition der letzten Jahre fortgeführt, im späten Sommer einen Gottesdienst zu feiern. Er wird von Pfarrern und Pfarrerinnen der Kirchengemeinden der Anrainerortschaften gehalten. So haben alle Besucher auf dem geschichtsträchtigen Berg wieder die Gelegenheit, am Sonntag, den 1. September 2019
um 14 Uhr
beim Singen, Beten und Hören Gemeinschaft zu erleben.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt - und wer nicht wandert, lässt sich, wie in allen Jahren, mit dem Bus auf den Heldrastein fahren.
Hier die Abfahrtszeiten:
Ab Ort Preis
10:45 Wanfried, Bahnhofstraße 3,50 €
10:50 Altenburschla 3,00 €
11:00 Großburschla 2,50 €
11.10 Heldra 2,50 €
11:20 Treffurt 2,50 €
11:30 Schnellmannshausen 2,00 €

Rückfahrt: 16:00 Uhr, gleicher Preis

Weitere Infos: Ute Walter (Vorstandsmitglied IG Heldrastein) Ute.Walter.Heldra@t-online.de

Oktober 2019

Di 22.10.2019 19:00 - 21:00 - Marktkirche, Eschwege - Jubiläum 10 Jahre Evangelisches Forum "Glaube und Zweifel"

Glaube und Zweifel - Wie der Stilchef des ZEIT Magazins über die Frage nach Leben und Tod stolperte und plötzlich in der Kirche saß
Vortrag: Tillmann Prüfer, Autor und Kolumnist

November 2019

Sa 02.11.2019 17:00 - 21:00 - Beginn in der ehemaligen Synagoge, Fortsetzung im Ev. Gemeindehaus und in der Kirche - Eröffnung des Lern- und Gedenkortes für jüdisches Leben in der Region Werra-Meißner

17.00 Uhr: Begrüßung durch Bürgermeister Friedhelm Junghans und den Vorstand von "Aufwind"
Historische Information: Dr. Karl Kollmann
18.00 Uhr: Imbiss im Evangelischen Gemeindehaus
19.00 Uhr: Konzert mit der Gruppe "AUFWIND" in der Kirche

Sa 09.11.2019 19:30 - Konzert in der Neustädter Katharinenkirche Eschwege - The Armed Man: A Mass for Peace (Karl Jenkins)

Bachchor Mühlhausen
Kammerchor Eschwege (Leitung: Susanne Voss)
Kammerphilharmonie Weimar
Constanze Hirsch (Leipzig) - Mezzosopran
Stephan Heinemann (Leipzig) - Bariton
Kreiskantor Oliver Stechbart - Leitung
Vorverkauf: 18 /16€, Abendkasse: 20 /18€
Schüler und Studenten: 8€
Karten: Touristeninformation, Buchhandlung Niklas, Mühlhausen, ev. Gemeindebüro Mühlhausen

Fr 15.11.2019 19:00 - 21:00 - Adam-von-Trott-Schule Sontra, Jahnstraße 16 - Partnerschaft mit der Südindischen Kirche: Die Missionsgeschichte als Belastung oder Auftrag?

Referent: Prof. Dr. Wilhelm Richebächer, Fachhochschule für Interkulturelle Theologie, Hermannsburg
Leitung: Ludger Arnold und Katrin Klöpfel
Im Frühjahr 2019 besuchten zwei Delegationen des Kirchenkreises Eschwege die Partnergemeinden in Indien. Während "Mission" in Europa heute ein heikler Begriff ist, erlebten die Besucher, dass die Arbeit der Missionare in Indien noch heute sehr gewürdigt wird. Die Begegnung mit indischen Christinnen und Christen warf Fragen auf: Wie viel koloniales Gedankengut haben die Missionare mitgebracht? Wie prägt die Missionsgeschichte das Verständnis und die Begegnung zwischen den Kirchen? Mit Prof. Dr. Richebächer werden wir diesen Überlegungen auf den Grund gehen und sie in einer Gesprächsrunde erörtern. Zu Beginn vermittelt ein Bildervortrag Eindrücke der Delegationsreise und der Partnerschaftsarbeit mit Indien.

So 17.11.2019 18:00 - Kreuzkirche,Eschwege - Salbungs- und Segnungsgottesdienst

Die evangelische Gemeinde der Kreuzkirche lädt am Sonntag, 17. November, um 18 Uhr wieder zu einem Salbungs- und Segnungsgottesdienst in die Kreuzkirche ein. In dieser Form wird der Gottesdienst seit 2001 in Eschwege gefeiert. Es besteht die Möglichkeit, sich persönlich segnen und salben zu lassen. Der meditative Gottesdienst bietet viel Raum für Stille und Gebet.
Im Salbungs- und Segnungsgottesdienst wird die heilende Kraft des Segens Gottes erbeten und das Wort Gottes kann in besonderer Weise spürbar und persönlich erfahrbar werden.
Der Gottesdienst wird geleitet von Pfrin Feller Dühr, Pfr. Dühr, Präd. Mihr, Pfr.i.R. Mihr.