Aktuelles aus unseren Kirchengemeinden

Delegation in Bellary groß empfangen

So 18.01.2004
Nachdem die Indienreisenden Station in Bangalore, Dhawad, Goa und wieder Dhawad gemacht hatten, sind sie jetzt endlich in Bellary eingetroffen. Hier wurde ihnen ein großer Empfang bereitet. Sie feierten mit den Indischen Partnern Gottesdienst und hatten die Möglichkeit, sich der Gemeinde vorzustellen. Auch traf man alte Bekannte wieder, die schon mal als Delegationin Eschwege zu Besuch waren.

Bis zum kommenden Sonntag wird Bellary der Start und Endpunkt für die Besuche, Besichtigungen und Kontakte in der näheren und weiteren Umgebung von Bellary sein. Wirklich Ruhe wird bei den Eschwegern allerdings nicht einkehren, da das Programm umfangreich ist. Bei 40 Grad Celsius werden die Anstrengung auch nicht erträglicher. Trotz aller Strapatzen sind die gewonnen Eindrücke überwältigend.

Später mehr, vieleicht direkt aus Bellary/Indian.
Karte von Karnatka mit den Zielen der Indiendelegation

» zurück