Aktuelles aus unseren Kirchengemeinden

Liebe ist stark wie der Tod - Bibelleseabend im Chorraum der Neustädter Kirche

Sa 18.10.2003
Die Neustädter Kirchengemeinde hatte zu einem zweiten Bibelleseabend in den Chorraum der Kirche eingeladen.
Am 17. Oktober standen zwei besondere Werke der alttestamentlich-jüdischen Literatur auf dem Programm. Es wurden das "Hohelied Salomos" und das Buch "Rut" vollständig von verschiedenen Personen vorgelesen. Das Hohelied ist eine Sammlung von Liebesliedern und im Buch Rut wird die menschlich bewegende Geschichte von zwei Frauen erzählt, die in Not und Unglück zusammenhalten und dabei die Führung Gottes erleben. Einführungen von Prädikantin Annemarie Mihr gingen den Lesungen voraus.
Susanne Voß (Cembalo) und Birte Voigt (Flöte) trugen zwischen den Lesungen mit ihrer Musik zur der besondere Atmosphäre des Abends bei. Die Zuhörenden saßen dabei an kleinen runden Tischen und konnten bei Gebäck und Getränken den Worten lauschen. Kerzenschein, die gestaltete Mitte in den Farben rot und weiß, die mit in den Bibeltexten erwähnten Kräutern, Früchten Getränken,Blumen und Salböl nach biblischem Rezept geschmückt war, machten den Abend zusätzlich zu einem Genuß für alle Sinne.

» zurück