Aktuelles aus unseren Kirchengemeinden

Innenrenovierung der Wanfrieder Kirche wird durch den Kirchenerhaltungsfonds gefördert

Mi 11.07.2007
Eine gute Nachricht konnte Dekan Dr. Martin Arnold am vergangenen Sonntag der Kirchengemeinde Wanfried überbringen. Die seit langem geplante Innenrenovierung der Wanfrieder Kirche wird durch den Kirchenerhaltungsfonds der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gefördert. Die Höhe der Förderung ist jedoch von der Spendenbereitschaft und vom Engagement der Wanfrieder abhängig. Jede Spende, die bis zum 16. November 2007 eingeht, wird durch den Kirchenerhaltungsfonds verdoppelt. Bis jetzt wurden schon 33.685,00€ gespendet. "Das ist ganz enorm", so Dekan Dr. Arnold, "es zeigt die Verbundenheit der Wanfrieder mit ihrer Kirche." Allein am Gottesdienst zum Schützenfest am vergangenen Sonntag kamen 704,10€ zusammen. Allerdings ist das Ziel noch bei weitem nicht erreicht. Benötigt werden weitere 50.815,00€, um die Finanzierung sicher zu stellen. Die Innenrenovierung der Kirche soll in mehreren Bauabschnitten erfolgen. Noch in diesem Jahr können die Fenster der Nordfassade und des Chores saniert werden. Allein dafür fallen Kosten in Höhe von 94.200,00€ an. Im nächsten Jahr sollen dann die Innenwände der Kirche ausgebessert werden und einen neuen Anstrich erhalten. Diese große Maßnahme ist auf 321.500,00€ veranschlagt. Die letzte Innenrenovierung der Kirche erfolgte im Jahr 1962. "Es ist längst überfällig, dass dieser Kirchenraum seine alte Schönheit zurückerhält", meint Pfarrerin Hanna Hossbach, die seit kurzem im Ruhestand ist.
Bürgermeister Otto Frank, der künftige Bürgermeister Wilhelm Gebhard, Wolf-Artur Kalden, die Kirchenvorstände Ulrich Saul und Ute Lorenz-Roth mit Dekan Dr. Arnold beraten, wie die Spendenbereitschaft der Wanfrieder erhalten bleiben kann

» zurück