Aktuelles aus unseren Kirchengemeinden

Iwan Rebroff gab Konzert in der Marktkirche

Mi 16.08.2006
Die orthodoxen Kirchen des Ostens und die Kirchen des Westens seien wie zwei Lungenflügel der Christenheit, meinte Iwan Rebroff bei seinem Konzert am 15. August 2006 in der voll besetzten Marktkirche. Gemeinsam mit dem Ensemble "Sawaha" bot der inzwischen 75-jährige Rebroff ein Programm, das von Gesängen der orthodoxen Liturgie bis zu dem Stück "Wenn ich einmal reich wär" aus dem Musical "Anatevka" reichte. Als er mit seiner beeindruckenden Stimme den Klassiker "Kalinka" anstimmte, erhob sich das Publikum zu stehendem Applaus. Rebroff, der eigentlich Hans-Rolf Rippert heißt und seinen musikalischen "Dornröschenkuss" im Stadt-Singechor der August-Hermann-Francke-Stiftung in Halle bekam, hat noch viel vor. Er kündigte dem Publikum bereits ein Adventskonzert in der Marktkirche im Jahr 2026 an.
Mit Pelzmütze und orthodoxem Brustkreuz trat der Künstler aufAuf einem russischen Thronsessel nahm Rebroff seinen Platz

» zurück