Aktuelles aus unseren Kirchengemeinden

Partnerschaftliche Brücke von Eschwege über Burg nach Rumänien

Fr 10.12.2004
Bereits zum vierten Mal wurde jetzt eine kleine Brücke von Eschwege über Burg nach Rumänien geschlagen. Eine Initiative in der Partnergemeinde der Neustädter Gemeinde "St. Nicolai und Unser lieben Frauen" in Burg bei Magdeburg organisiert seit Jahren in der Weihnachtszeit eine größere Hilfsaktion für Waisenhäuser in Rumänien. Bei einem Partnerschaftsbesuch in Burg hatten vor vier Jahren hatten Frau und Herr Schill aus der Neustädter Gemeinde in Eschwege die Idee, in Eschwege eine kleine Anschlussaktion zu organisieren.
Mit viel Liebe kauft seitdem Frau Schill in den Vorweihnachtswochen Schokoweihnachtsmänner, Lebkuchen, kleine Spielzeuge, Zahnbürsten und manche andere Kleinigkeiten, die die Kinderherzen in den rumänischen Waisenhäusern höher schlagen lassen. Möglich gemacht wird der Kauf durch Geldspenden aus der Gemeinde.
Heute hat Frau Schill nun zusammen mit einigen anderen Frauen über 200 Tüten - gesponsert von der Bäckerei Wolf - mit gleichem Inhalt gefüllt und in große Kartons gepackt. Dazu kamen zahlreiche Eschweger Kuscheltiere, die mit auf die Reise geschickt wurden. Vom Schuhhaus Keil in Eschwege wurden außerdem noch über 100 Paar neuwertige Restpaarschuhe für Kinder und Erwachsene zur Verfügung gestellt, die ebenfalls mitgeschickt werden. Schließlich wird eine Spedition die Pakete aus Eschwege kostenlos mit nach Burg nehmen, damit sie von dort aus weiterreisen können.
Die Initiatoren bedanken sich bei allen Helferinnen und Spendern, die auch in diesem Jahr wieder die Aktion im Rahmen der Partnerschaft ermöglicht haben.
Viele Tüten müssen gefüllt werdenViele Tüten müssen gefüllt werdenViele Tüten müssen gefüllt werdenFertigmachen für den Versand

» zurück