Aktuelles aus unseren Kirchengemeinden

4. Tag der Kinderbibelwoche: Eine Woche mit Boni - auf den Spuren von Wynfreth Bonifatius

Sa 23.10.2004 14:28
Gestern, am 4. Tag der Kinderbibelwoche von Neustadt, Altstadt und CVJM, starteten über 60 Kinder mit Begleitpersonen zu der mit Spannung erwarteten "Fahrt ins Land Unbekannt". Würde es etwa nach England, der Heimat des Bonifatius gehen, wie manche vermuteten? Andere rieten richtig: Fulda, denn dort ist Bonifatius begraben.
Nach einem Zwischenstop in einem Fuldaer Gemeindehaus, in dem die Kinder Mitgebrachtes essen konnten, ging es dann zum Dom, in dem sich unter anderem das Grab des Bonifatius befindet. Aufgeteilt in drei Gruppen wurden die Kinder dann durch das Dommuseum und den Dom geführt. Die Führerinnen und Führer verstanden es in ausgezeichneter Weise, den Kindern die Bedeutung der Ausstellungsstücke und des Domes nahe zubringen.
Es wurde deutlich, dass die Lebensgeschichte des Bonifatius den Kindern im Laufe der Woche sehr vertraut geworden war.
Der Abschluss der Kinderbibelwoche wird am Sonntag, dem 24. Oktober, um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Marktkirche gefeiert. Diesem schließt sich ein Abschlussfest mit gemeinsamen Essen im Neustädter Gemeindehaus.. Dazu sind auch die Familien der Kinder eingeladen.
Vor dem Fuldaer DomBesichtigung: Aufgeteilt in drei GruppenBesichtigung: Aufgeteilt in drei GruppenIm Museum: Hellebarden zum AnfassenIm Museum: Ein besonderer Bonifatius-Altar
Das Bonifatiusgrab im DomIm DomErfrischungspause vor dem DomErfrischungspause vor dem DomErfrischungspause vor dem Dom

» zurück