Aktuelles Gesamtübersicht

Zum Abschied gemeinsam auf der Kanzel

So 20.01.2019 20:45
Nach 20 Jahren Pfarrdienst in Niederhone und Oberhone wurden Linda Heinlein und Anton Becker in einem festlichen Gottesdienst verabschiedet. Sie übernehmen am 1. Februar eine neue Pfarrstelle in Floh und Seligental im Kirchenkreis Schmalkalden. Viele waren gekommen, um dem Pfarrehepaar "Adieu" zu sagen: Aus den Kirchengemeinden Niederhone und Oberhone, Weggefährten, prominente Gäste und Familienangehörige des Pfarrehepaars.

Zur Predigt stiegen beide gemeinsam auf die Kanzel. Sie ließen noch einmal die zwei Jahrzehnte ihres Dienstes Revue passieren. "Auf die Liebe Gottes und die Liebe untereinander kommt es an", war ihr Fazit. Dekan Dr. Martin Arnold hob besonders ihr Engagement für die Bewahrung der Schöpfung hervor: "Ihr habt schon Solarzellen aufgebaut, als der Klimawandel noch kein Thema war", so Arnold. Dafür erhielten beide vor einigen Jahren den Umweltpreis der Landeskirche. Arnold segnete das Pfarrehepaar für seinen weiteren Weg.

Im Gottesdienst wurde viel und vielfältig musiziert. Pfarrer Anton Becker spielte selbst mit im "Honer Blech". Diesen Bläserchor hat er selbst aufgebaut und geleitet. Weiter wirkten das Flötenensemble und die "Liedertafel Niederhone" mit. An der Orgel musizierte Kevin Wagner.

Der Eschweger Bürgermeister Alexander Heppe bescheinigte dem Pfarrehepaar, viel bewegt zu haben. "Besonders wo es um Familien geht, brauchen wir die Kirche", so Heppe. Im Blick auf den Kindergarten "Sterntaler" bescheinigte er Pfarrerin Heinlein eine "liebevolle Hartnäckigkeit". Auch das Kreuz aus Solarzellen vor der Kirche sei ein Beispiel für die Verbindung von zentralen Glaubensthemen mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Ekkehard Götting, Schulleiter der Beruflichen Schulen in Eschwege, dankte Anton Becker für seine mehr als 14-jährige Unterrichtstätigkeit. Er würdigte Becker als Mensch mit "Bodenhaftung", "Hosenträgern", "Schwarzes-Schaf-Krawatte", der es verstanden habe, auch religionsferne Schülerinnen und Schüler anzusprechen. Auch der Kindergarten, die Konfirmanden, der Besuchsdienst, die Frauenhilfe, der Friedhofsausschuss Oberhone, der Verein "Schlüsselblume" und die "Liedertafel Niederhone" dankten dem Pfarrehepaar. Sie seien "überwältigt", so Linda Heinlein und Anton Becker zum Abschluss, von diesem Erlebnis, der Gottesdienst sei "Rückenwind" für sie für die Zukunft.

Am 1. Februar wird Pfarrerin Imme Mai den Dienst im Kirchspiel Niederhone und Oberhone übernehmen. Sie wird am 10. Februar um 10.30 Uhr den Gemeinden in einem Gottesdienst in Niederhone vorgestellt.
Linda Heinlein und Anton BeckerDas Pfarrehepaar erhielt vom Kirchenvorstand eine Kirchenbank als GeschenkDer Eschweger Bürgermeister Alexander HeppeDer Schulleiter Ekkehard GöttingKirchenvorsteher Harald Hesse
Die Kirchenvorstände Niederhone und OberhoneDie Bläsermusik war ein Highlight des GottesdienstesDie Kinder und Erzieherinnen dankten Pfarrerin Heinlein für die gute gemeinsame ZeitAuch die jetzigen Konfirmandinnen und Konfirmanden dankten dem Pfarrehepaar

» zurück