Aktuelles Gesamtübersicht

Der Himmel gehört allen

Mo 14.05.2018 08:33

Bei strahlendem Sonnenschein, trotz angekündigtem Regen, strömen Jung und Alt, Familien, Kinder, Jugendliche in den Botanischen Garten. Die evangelischen Kirchengemeinden in Eschwege feiern Christi Himmelfahrt. Zu dem Gottesdienst unter freiem Himmel - zwischen Spielplatz und hohen Bäumen - sind 180 Christen zusammengekommen. Als Gäste begrüßt Pfarrerin Sieglinde Repp-Jost neben Austauschschülern aus Frankreich auch Pfr. Dr. Andar Parlindungan mit seiner Familie. Als ökumenischer Mitarbeiter der Vereinten Evangelischen Mission, einer Gemeinschaft von 36 Kirchen in drei Erdteilen, leitet er am Standort Wuppertal die Abteilung "Entwicklung".
"Der Himmel gehört allen!", sagt Andar Parlindungan in seiner Predigt. Jesu Abschied von seinen Jüngern, seine Rückkehr zu Gott, dem Vater, öffne den Himmel für alle Menschen. Für Christen bedeute Jesu Himmelfahrt Hoffnung: Auch nach seinem Abschied bleibe Jesus nah. Dass der Himmel offen stehe und allen Menschen gehöre, sei jedoch auch eine Ermutigung zum Dialog und zur Begegnung mit Muslimen. " In meiner Heimat Sumatra, Indonesien, wo sich 80% der Bevölkerung zum Islam bekennen, leben wir den Dialog im Alltag.", sagt Parlindungan. "Dort habe habe ich für den Dialog ein ganz einfaches Motto gefunden: Beschäftige dich mit deiner Religion, deinem Glauben. Lerne Jesus und seine Botschaft kennen. Dann weißt du, worauf es auch im Dialog mit anderen Religionen ankommt: Liebe deinen Nächsten, auch deinen Feind."
Nach der Predigt gibt es spontanen Applaus. Die Kollekte in diesem Gottesdienst wird für die ökumenische und interkulturelle Gemeinschaft Stiftung Himmelsfels in Spangenberg erbeten. Sie ergibt 317,00 €. Der Himmelsfels ist ein Lernort für interkulturelle Begegnung. Viele Konfirmandengruppen der Stadtkirchengemeinde haben dort bereits ihre Freizeit durchgeführt. Der Gottesdienst klingt aus mit Posaunenklängen und einem geselligen Beisammensein bei Bratwurst, Bier und Selters.
Jung und Alt beim Gottesdienst im Botanischen GartenPfr. Andar Parlindungan, VEM und Pfrin. Sieglinde Repp-JostAls Dankeschön erhält Pfr. Parlindungan einen Pilgerführer für den Lutherweg.Der Posaunenchor Eschwege begleitet den Gottesdienst.

» zurück