Aktuelles Gesamtübersicht

Für Kinder dasein

Do 07.12.2017 16:36
Viele Glückwünsche wurden im Rahmen einer feierlichen Zertifikatsübergabe an die neuen Tagesmütter und einen Tagesvater aus dem Werra-Meißner-Kreis übermittelt. In der Ev. Familienbildungsstätte Werra-Meißner-Mehrgenerationenhaus in Eschwege hat in der Zeit von März bis Oktober 2017 ein Qualifizierungskurs zur Tagespflegeperson stattgefunden, welcher nun mit der Übergabe der Zertifikate des Bundesverbandes Kindertagespflege e.V. aus Berlin beendet werden konnte. 160 Unterrichtseinheiten rund um das Thema Kinderbe-treuung wurden absolviert, eigene Profilmappen und Themenkisten erstellt, sowie eine Zwischen - und Abschlussprüfung abgelegt. Einblicke in die Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater konnten während einer Praxishospitation bei bereits tätigen Tagespflegepersonen gewonnen werden. Das Themenangebot innerhalb der Qualifizierung ist sehr vielfältig und interessant und wird durch die Mitarbeit und den Austausch der Teilnehmenden immer wieder bereichert. Während der Feierstunde wurde die wertvolle Tätigkeit mit den Kleinsten der Gesellschaft beschrieben. "Sie bekommen durch die Tagespflegepersonen Menschen an ihre Seite, die sie jeden Tag bestärken, begleiten und aufheben, wenn sie hinfallen", so Dekan Dr. Martin Arnold. Er sprach in diesem Zusammenhang vom "Dienst am Kind", welcher ein unschätzbar wichtiger Teil unseres Lebens darstellt. Frau Bevern-Kümmel, Leitung Fachbereich 4 "Jugend, Familie, Senioren und Soziales", schloss sich dieser Ansicht gerne an und machte darauf aufmerksam, dass das Angebot der Kindertagespflege im Werra-Meißner-Kreis stets weiterentwickelt wird und als gleichrangiges Angebot neben der Kinderbetreuung in Kindertagesstätten besteht.


Folgende Tagespflegepersonen aus dem Werra-Meißner-Kreis wurden zertifiziert:
Nadine Ackermann (Sontra-Berneburg), Christine Altena (Eschwege), Hanna Damen-Lux (Großalmerode-Laudenbach), Petra Machálková (Bad Sooden-Allendorf), Karin Reuter (Sontra),Bianca Schmeiss (Witzenhausen-Unterrieden), Sabrina Schuchhardt (Eschwege), Matthias Schulze (Witzenhausen), Sabrina Szczepka (Großalmerode), Anne Wenzel (Eschwege)

Diana Osterburg
Die Absolventen erhielten nicht nur ein Zertifikat, sondern auch eine Rose als Geschenk

» zurück