Aktuelles Gesamtübersicht

150 Menschen feiern Gottesdienst auf dem Hohen Meißner

Mo 24.07.2017 10:00
Aus den Ortschaften rund um den Meißner, aber auch von weither waren viele Menschen gekommen, um auf der Waldlichtung in der Nähe des Berggasthofes auf dem Hohen Meißner einen "Gottesdienst im Grünen" zu feiern. Die Kirchengemeinde Frankershausen hatte den Altar geschmückt und den Gottesdienst vorbereitet. Und der Posaunenchor aus Sontra unter Leitung von Norbert Krause musizierte und unterstützte die Gemeinde beim Singen.

Dekan Dr. Martin Arnold (Eschwege) erinnerte in seiner Predigt an das Versprechen Jesu: "Ich bin bei euch alle Tage". Wer darauf vertraue, gewinne Lebensmut und Glaubenszuversicht. Er rief dazu auf, die Botschaft Jesu von der Liebe Gottes zu allen Menschen in die Welt zu tragen. Dabei gelte es, sich klar und eindeutig an Jesus zu orientieren.

Im Juli und August wird an jedem Sonntag um 14.30 Uhr auf dem Hohen Meißner ein "Gottesdienst im Grünen" gefeiert. Die Gottesdienstreihe ist ein Kooperationsprojekt der Kirchenkreise Eschwege und Witzenhausen, das bereits seit 1983 besteht. Der nächste Gottesdienst am 30. Juli wird von Pfarrerin Dorlies Schulze (Germerode) und dem Posaunenchor Reichensachsen gestaltet.

» zurück