Aktuelles Gesamtübersicht

Grau und nass - trotzdem schön: Gottesdienst im Grünen auf dem Hohen Meißner

Mi 05.07.2017 10:19
Unter grauem Himmel und bei empfindlicher Kühle hatten sich am 2. Juli etwa 80 Menschen zum ersten Gottesdienst in Grünen in diesem Jahr auf den Hohen Meißner einladen lassen. Auch der beim Eingangspsalm einsetzende Regen schien die Besucher und auch den Posaunenchor nicht abzuschrecken. Gut "beschirmt" wurde Gottesdienst gefeiert.
Prädikantin Annemarie Mihr aus Eschwege stellte den Gottesdienst unter die Losung des letzten Kirchentages in Berlin: "Du siehst mich". Auf dem symbolisch geschmückten Altar lag daher auch ein orangener "Kirchentagsschal" mit der aufgedruckten Kirchentagslosung.
Für die musikalische Ausgestaltung sorgte der Eschweger Posaunenchor unter Leitung von Spezialkantor Andreas Batram.
Ein Team aus dem Kirchenvorstand Germerode hatte dankenswerterweise den Küsterdienst übernommen.
Zu den Meißner-Gottesdiensten laden die Kirchenkreise Eschwege und Witzenhausen an allen Sonntagen im Juli und August um 14.30 Uhr ein. Der Gottesdienstplatz befindet sich in der Nähe der Sendetürme gegenüber dem Berggasthaus.

» zurück