Aktuelles Gesamtübersicht

Schatztruhe der Kirchenkasse Eschwege entdeckt

Do 30.03.2017 11:55
Schon immer stand in der Sakristei der Marktkirche eine Jahrhunderte alte Schatztruhe, die sich nicht öffnen ließ, weil es für den raffinierten Schließmechanismus keinen Schlüssel gab.

Nun wurde bei Archivarbeiten im Pfarramt zufällig ein alter Schlüssel gefunden, der sich nicht zuordnen ließ. Er passt! Die Schatztruhe ließ sich öffnen und entpuppte sich als alter "Safe", in dem nicht nur die "Kirchenkasse Eschwege" (also der beiden alten Kirchengemeinden in der Stadt Eschwege), sondern auch die Kasse der "Klasse Eschwege" (alte Bezeichnung für den Kirchenkreis Eschwege) aufbewahrt wurde.

Doch die Hoffnung, durch einen Schatzfund die finanziellen Probleme der Stadtkirchengemeinde und des Kirchenkreises mildern zu können, erfüllte sich nicht. Die Kassen waren beide leer!

Dafür wurde der enttäuschte Dekan mit einem anderen unerwarteten Fund getröstet. In einer weiteren alten "Schatztruhe" wurde eine gedruckte Ausgabe der "Confessio Augustana" aus dem Jahr 1540 entdeckt. Die "CA" ist die wichtigste Bekenntnisschrift aus dem Zeitalter der Reformation, deren 500-jähriges Jubiläum wir in diesem Jahr feiern.

Download...

» zurück