Aktuelles Gesamtübersicht

Lichterkirche auf dem Heuberg (Auferstehungskirche)

Mi 18.01.2017
Das KlarinettenquartettLicht der Welt (William Holman Hunt, 1853)In einem sehr gut besuchten Gottesdienst nahmen Gemeindeglieder der Auferstehungskirche und Gäste aus anderen Gemeinden Abschied von der weihnachtlichen Beleuchtung der Kirche. "Lichterkirche" heißt dieser Gottesdienst, der seit vielen Jahren zur Tradition der Gemeinde gehört.
"Lichterkirche" heißt er deshalb, weil es beim Abschied von der Weihnachtszeit und auf dem Weg in das neue Jahr noch einmal um das Licht Gottes geht, das Menschen auch auf dem Weg in das neue Jahr begleitet.
Prädikantin Annemarie Mihr hatte für ihre Predigt drei Bilder aus verschiedenen Jahrhunderten ausgesucht, die sie interpretierte und an denen die Gottesdienstbesucher spüren konnten, dass dieses Licht, das mit Jesus in die Welt gekommen ist, wie kein anderes Licht der Welt Trost, Hoffnung, Zuversicht, ja Heil zusagt.
In eindrucksvoller Weise wurde der Gottesdienst vom Klarinettenquartett der "Circle Runs" aus Frankershausen unter der Leitung von Susanne Schreiber ausgestaltet. In einer Kirche selten gehörten musikalische Klänge begeisterten und rührten die Gottesdienstbesucher an. Mit beschwingten winterlichen Weisen wurden die Besucher nach dem Segen in den Abend entlassen. Ein langer Applaus belohnte die Musikanten für ihre wunderbare Musik.

» zurück