Aktuelles Gesamtübersicht

Im Wandel der Zeiten - Licht und Klang in den "Rauhnächten"

Fr 30.12.2016 11:02
Im Wandel der Zeit - Licht und Klang in den "Rauhnächten"
Eine Installation von Sebastian Perels in der Marktkirche, Eschwege
Vom 31.12.2016 bis 06.01.2017, täglich von 18.00 - 21.30 Uhr


Die Tage zwischen den Jahren sind eine Übergangszeit. Der Alltag macht eine kleine Paule. Viele müssen nicht zur Arbeit. Die Welt scheint sich ein bisschen langsamer zu drehen. Es ist Zeit, sich auszuruhen, den Gedanken nachzugehen.
Kalendarisch stellen die Rauhnächte, d.h. die Tage zwischen Weihnachten und Epiphanias, zwölf Zuschlagstage dar, die den Unterschied zwischen dem alten Mondjahr von 354 Tagen und dem Sonnenjahr von 366 Tagen ausgleichen. Die Offenheit und Unbestimmtheit dieser Zwischenzeit wird vielfach auch als Krisenzeit erfahren. In alten mythologischen Vorstellungen galt sie als Einfallstor für Dämonen und böse Geister. Im Brauchtum früherer Jahrhunderte haben sich deshalb unterschiedliche Praktiken entwickelt, die den Chaoskräften entgegenwirken und die "bösen Geister" vertreiben sollten.

Der äußeren Offenheit und Unbestimmtheit dieser Zeit entspricht vielfach auch eine seelische: Das Unbewusste lebt auf, Gefühle, Träume, Alpträume werden lebendig.

Die Installation "Im Wandel der Zeit - Licht und Klang in den Rauhnächten" von Sebastian Perels lädt ein, den eigenen Gedanken und Empfindungen nachzugehen. In der Dunkelheit der nächtlichen Marktkirche erleben die Besucher den Wechsel von Licht und Klang. Durch die rauhen Winde weht wie von Ferne der Klang der weihnachtlichen Freudenbotschaft: "Gaudete, gaudete! Christus est natus! Tempus adest gratiae …” ("Freut euch, freut euch! Christus ist geboren. Die Zeit der Gnade ist gekommen."). Wie ein Segel so spannt sich lichter Stoff vom "Himmelsloch" durch das Kirchenschiff. Umgeben von Licht und Klang nimmt uns das neue Jahr an Bord.

Die Marktkirche ist in den "Rauhnächten" bis zum 06.01.2017 täglich von 18.00 bis 21.30 Uhr geöffnet.
Im Übergang vom alten zum neuen Jahr lädt die Evangelische Stadtkirchengemeinde Eschwege ein zu einer Jahresschlussandacht am 31.12.2016 um 18.00 Uhr in der Marktkirche.
Installation von Sebastian Perels

» zurück