Aktuelles Gesamtübersicht

Die Kirche im Dorf lassen …

Do 01.12.2016 19:02
Kirchenerhaltungsstiftung beschließt Förderung von vier Projekten
Die Kirchenerhaltungsstiftung des Kirchenkreises Eschwege wird im kommenden Jahr insgesamt 24.200€ zur Verfügung stellen, um verschiedene Maßnahmen zur Bauunterhaltung von Kirchen zu fördern. Dazu gehören die Verbesserung der Beleuchtung in der Kirche zu Berneburg, die Erneuerung und Renovierung der Kirchenfenster in der Kirche zu Mitterode, die Sanierung und Generalüberholung der Orgel in der Ulfener St. Johanniskirche und die Erneuerung des Treppenaufgangs zur Nonnenempore der Klosterkirche Germerode.

Die Stiftung verdoppelt damit Spenden, die in mindestens gleicher Höhe in den betreffenden Gemeinden gesammelt worden waren. "Ein großartiges Ergebnis", sagte der Stiftungsvorsitzende Andreas von Scharfenberg, "auf das die Gemeinden, aber auch die Stiftung stolz sein können." Zugleich rief er dazu auf, die Arbeit der Stiftung durch Spenden und weitere Zustiftungen zu fördern.

So könne man etwa aus Anlass einer Familienfeier die Gäste in die Kirche einladen, zum Beispiel zu einem kleinen Orgelkonzert oder zu einer Kirchenführung. "Natürlich freuen wir uns auch über Spenden anlässlich Ihrer Veranstaltungen", so von Scharfenberg. "Sie können sich sicherlich vorstellen, dass wir jeden Cent und jeden Euro dringend benötigen, um unsere - Ihre- Kirchen zu auf Dauer zu erhalten." Die Förderbescheide werden im Rahmen des Neujahrsempfangs des Kirchenkreises am 11. Januar 2017 überreicht.

Weitere Informationen über die Kirchenerhaltungsstiftung sowie die Kontoverbindung unter
www.kirchenerhaltungsstiftung-eschwege.de/.

» zurück