Aktuelles Gesamtübersicht

Ringgau-Jugend paddelt auf der Werra

Mo 22.08.2016 09:56
26 km mit dem Kajak auf der Werra. Am Ende waren alle erschöpft und müde. Und viele waren richtig stolz über das Geschaffte.
Mit 15 Personen aus Röhrda sind wir in Creuzburg in die Boote gestiegen, um uns zunächst an die ungewöhnliche Fortbewegung zu gewöhnen: Wie hält man das Boot in Fahrlinie? Wer von beiden bestimmt die Richtung? Wie findet man zu zweit (auch zu dritt) seinen Rhythmus?
Fragen, die uns auch im Leben begegnen.
Bald konnten wir die steilen Felsformationen bewundern, die vor Millionen von Jahren entstanden sind und spüren, wie klein wir waren in unseren Booten.
Manch kleine Wettfahrten, Spritzattacken oder bewusste Bootsrempler brachten Abwechslung.
Enten und Schwäne begleiteten unseren Weg. Und so mancher Fluch, wenn das Boot nicht so wollte wie der Mensch. Ein Boot erwies sich als besonders hartnäckig und wollte immer selbst bestimmen …
26 km mit dem Kajak auf der Werra. Am Nachmittag kam Regen auf und am Ende zogen sich die letzten Kilometer ganz schön in die Länge. Da musste man Durchhaltevermögen beweisen.
Wie gut, als wir nass und dreckig in Treffurt unser Ziel erreichten und im Pfarrhaus - nach der heißen Dusche zu Hause - mit Bratwürstchen und Nudelsalat empfangen wurden.
Paddeltour 2016

» zurück