Aktuelles Gesamtübersicht

Erlebnisreiche Ferienspiele in Meinhard: Kinder erkunden die Region

Do 27.08.2015 17:12
35 Kinder aus den Kirchengemeinden des Kirchspiels Meinhard erlebten mit der Gemeindepädagogin Marina Porzelle eine spannende Woche. Sie fuhren zunächst mit der Bahn nach Witzenhausen und besuchten dort das Tropengewächshaus. Das Thema hieß dort "Was wächst in meinem Schulranzen"? Die Kinder wurden selbst zu Forschern. Die Kinder waren so begeistert, dass das Programm verlängert werden musste, weil die Kinder nicht aufhören wollten.

Eine andere Reise führte nach Kassel. Im Bergpark Wilhelmshöhe besuchten sie die Löwenburg und anschließend die Stadt.

Ein weiterer Höhepunkt war ein Ausflug nach Bornhagen und zur Burg Hanstein. In Bornhagen wurde auf dem Strohboden im Klausenhof übernachtet. Anschließend zogen die Kinder auf die Burg. Vom Turm aus hatten sie einen atemberaubenden Blick über unsere herrliche Heimat! Dann ging es weiter zur Teufelskanzel, wo die Kinder jede Menge Spaß und viele Klettermöglichkeiten hatten. Der Rückweg führte vorbei an den Resten des ehemaligen Grenzzaunes, wo die Kinder auch gleich noch eine Einheit in praktischer Geschichte erhielten. Über den Lindewerrablick ging die Tour zurück zum Klausenhof. Hier wartete ein leckeres Grillbuffet. Nach dem Essen wurde der Spielplatz in Besitz genommen. Ein Filmabend ("Spuk unterm Riesenrad") beendete den Tag.

Ihren Abschluss fanden die Ferienspiele mit einem Besuch der Thüringen-Therme in Mühlhausen mit viel Spaß auf der Rutsche und im Wellenbad. Martina Porzelle zeigte sich begeistert: "Es war eine super Woche! Ein tolles Programm, alles hat reibungslos geklappt und vor allem war die Stimmung unter den Kindern fantastisch. Alle haben sich verstanden, keiner hatte Streit und niemand hat sich verletzt."
Die Kinder vor der Burg Hanstein

» zurück