Aktuelles Gesamtübersicht

Gutes Spendenergebnis für "Brot-für-die-Welt" im Kirchenkreis Eschwege

Do 27.08.2015 09:13
Insgesamt 26.429,32€ sind bei der letzten Aktion "Brot-für-die-Welt" im Kirchenkreis Eschwege zusammengekommen. In dieser Summe sind Kollekten und Spenden, die in Kirchengemeinden gesammelt werden und direkte Überweisungen an das evangelische Hilfswerk zusammengefasst. Ein sehr gutes Spendenergebnis!

Allein die Kollekte am ersten Advent überschritt in Kurhessen-Waldeck die Summe von 100.000 Euro. Bei dieser Gelegenheit legten auch die Kirchenbesucherinnen und Kirchenbesucher des Kirchenkreises Eschwege ganze 2.581,48 Euro in die Kollektenkasse.

"Allen Spenderinnen und Spendern sei an dieser Stelle ganz besonders herzlich gedankt. Wir freuen uns, dass sie auch in diesem Jahr Brot für die Welt wieder ihr Vertrauen geschenkt haben", so die Ökumenedezernentin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Oberlandeskirchenrätin Dr. Ruth Gütter.

Bundesweit erhielt die Hilfsorganisation im vergangenen Jahr 55,7 Mio Euro an Zuwendungen. Damit liegt das Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres.

Im Zentrum der Projektarbeit von Brot für die Welt stehen die Überwindung von Hunger und Mangelernährung, die Förderung von Bildung und Gesundheit sowie der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen. Eine besondere Herausforderung brachte die Ebola-Epidemie in Westafrika. Allein in Sierra Leone bildeten zehn Partnerorganisationen von Brot für die Welt 4.000 freiwillige Helferinnen und Helfer aus. Sie klärten 160.000 Haushalte über Hygiene und Ansteckungswege auf und sorgten dafür, dass Erkrankte medizinische Hilfe bekamen.

Auf große Resonanz stieß die in Kurhessen-Waldeck und Hessen und Nassau "erfundene" und erstmals 2014 nun auch bundesweit durchgeführte Aktion "5000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt" zusammen mit der Bäckerinnung. Der Erlös der bundesweiten Aktion betrug mehr als 230.000 Euro. Allein in Kurhessen-Waldeck wurden von 876 Konfirmandinnen und Konfirmanden, aus 79 Gemeinden, 5050 Brote gebacken. Der Erlös in Höhe von 22.580 Euro geht an Kinder- und Jugendprojekte von Brot für die Welt.
Brot für die Welt ist das weltweit tätige Hilfwerk der evangelischen Landes- und Freikirchen. Gegründet 1959, fördert das Werk heute in mehr als 90 Ländern Projekte zur Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit.

» zurück