Aktuelles Gesamtübersicht

Five days that changed the world

Di 11.08.2015 12:25
12 Mitglieder des Kammerchores und der Kantorei Eschwege haben vom 24. Juli bis zum 2. August an dem europäischen Chorfestival "Europa Cantat" in der südungarischen Stadt Pécs teilgenommen. Dort studierten sie mit Sängerinnen und Sängern aus ganz Europa (z.B. Finnland, Estland, Schweiz, Italien, Spanien, Frankreich) und der Türkei ein zeitgenössisches Werk des bekannten britischen Komponisten Bob Chilcott ein. Bob Chilcott (geb. 1955), der von der britischen Zeitung "The Observer" als "a contemporary hero of British choral music" bezeichnet wurde, leitete die Proben mit erfrischendem Humor und großem Engagement. Sein Werk mit dem Titel "Five days that changed the world" (2013) porträtiert fünf bedeutende Tage der Geschichte, die die Menschheit vorangebracht haben, z.B. den Tag, an dem der Buchdruck oder das Penicillin erfunden wurden. Weitere Werke, die einstudiert und zur Aufführung gebracht wurden, waren ein Proteststück des estnischen Komponisten Veijo Tormis und ein Werk, das anlässlich des Besuches von Papst Johannes Paul II. in seiner Heimat Polen komponiert wurde.
Europa Cantat ist ein internationales Chorfestival, bei dem sich alle drei Jahre bis zu 4000 Sänger/innen, Komponist/innen, Dirigent/innen und Chormanager/innen aus ganz Europa und der Welt treffen. Dabei geht es nicht um Wettbewerb, sondern darum, das Singen zu genießen, egal ob als Anfänger oder routinierter Sänger, neues Repertoire kennenzulernen und mit weltberühmten Dirigenten zusammenzuarbeiten. Aber auch die Begegnungen und das internationale Flair eines solchen Festivals sind die weite Reise nach Ungarn wert: Wann hat man sonst schon die Gelegenheit, mit einem türkischen Bass auf der rechten und einem italienischem Alt auf der linken Seite ein faszinierendes Werk einzustudieren?
Höhepunkt jedes Tages war das "Offene Singen" auf dem Domplatz von Pécs, zu dem sich alle Teilnehmenden jeden Abend getroffen haben, um gemeinsam Lieder aus allen Teilen Europas zu singen. Wunderbare Konzerte mit herausragenden Chören und Ensembles, Begegnungen mit Menschen aus aller Herren Länder und eine mittelalterliche Stadt mit mediterraner Atmosphäre trugen dazu bei, dass "Europa Cantat" zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.
Das nächste europäische Chorfestival wird 2018 in Tallinn /Estland stattfinden.
Foto: Die Eschweger Sängerinnen und Sänger mit Chorleiter Bob Chilcott

» zurück