Aktuelles Gesamtübersicht

Ein Highlight für Jugendliche aus Meinhard und Treffurt

Mi 24.06.2015 11:47
Zu einem Rollstuhlbasketballturnier trafen sich etwa 30 Jugendliche aus Meinhard, Treffurt und Worbis in der Treffurter Normannsteinhalle. Die Jugendlichen hatten sich ein Sportevent als Programm gewünscht, bei dem man auch andere Jugendliche kennenlernen und viel Spaß haben kann. Geplant und organisiert wurde die Veranstaltung von der Gemeindepädagogin Marina Porzelle aus dem Kirchspiel Meinhard und ihrer Treffurter Kollegin Alexandra Kunze. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen den Kirchenkreisen Eschwege und Mühlhausen haben beide bereits mehrere gemeinsame Aktionen durchgeführt.

An dem Turnier nahmen drei Teams aus dem Kirchspiel Meinhard, zwei Teams aus dem Kirchspiel Treffurt und ein Team aus Worbis teil. Bei einem Probetraining konnten sich die Jugendlichen mit den Rollstühlen vertraut machen. Alle hatten sichtlich Spaß, sich der Herausforderung zu stellen. Gespielt wurde auf zwei Feldern parallel, so dass immer vier Mannschaften gleichzeitig in Aktion waren. Nach sechs Runden ging die Mannschaft aus Worbis als Sieger hervor, gefolgt von zwei Teams aus Meinhard. Die Treffurter konnten leider keinen Pokal mit nach Hause nehmen. Aber vielleicht gibt es ja eine Revanche. Am Ende gab es Bratwürstchen und eine wohlverdiente Wasserschlacht.

Marina Porzelle und Alexandra Kunze dankten den zahlreichen Unterstützern, ohne die das Turnier nicht möglich gewesen wäre. Dazu gehören der Eschweger TSV, die Orthopädische Klinik in Hessisch Lichtenau, die Orthopädiefirma Otto Bock, das Evangelische Schulzentrum Mühlhausen für die Ausleihe von Sportrollstühlen, einem Transportbus und der Stellung von Schiedsrichtern sowie der Jugendförderung Werra-Meissner, ohne deren finanzielle Unterstützung solch ein Event nicht möglich gewesen wäre.

» zurück