Aktuelles Gesamtübersicht

Bibliolog-Gottesdienste zur Josephsgeschichte

Di 13.01.2015 10:10
Ein "traumhaftes" Leben
Bibliolog - Gottesdienste zur Josephsgeschichte

Die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern ist eine alttestamentliche Novelle, die an Lebendigkeit und Lebensnähe kaum zu übertreffen ist.
Josef, der verträumte Lieblingssohn von Jakob, wird von seinen eifersüchtigen Brüdern verraten und nach Ägypten verkauft . In der Fremde fällt ihm das Glück zu. Am Hofe des Pharaos widersteht er moralischen Versuchungen und wird zum Opfer von Intrigen. In den Höhen und Tiefen bleibt er sich selbst und seinem Gott treu. Als Gesegneter wird er zum Segen für seine Familie und für die Ägypter. Literaten und andere Künstler haben diese Erzählung immer wieder aufgegriffen, unter anderem der Schriftsteller Thomas Mann.

In den Abendgottesdiensten wird die Josephsgeschichte mit der Methode des Bibliologs entdeckt und auslegt. Der Bibliolog tritt an die Stelle der Predigt.
Die Gottesdienste finden samstags um 18.00 Uhr im Gemeindehaus Bei der Marktkirche statt.
Bei einem gemeinsamen Essen im Anschluss wird das geteilt, was jeder mitbringt.

Die Themen:

Joseph: verträumt - verkannt - verkauft
(1. Mose 37,1-36)
Samstag, 17. Januar 2015 um 18.00 Uhr

Joseph: begehrt - beschuldigt - rehabilitiert
(1. Mose 39,1- 41,57)
Samstag, 14. Februar 2015 um 18.00 Uhr

Joseph: vergeben - versöhnt - gesegnet
(1. Mose 42,1-47,12 und 49,1-33)
Samstag, 14. März 2015, 18.00 Uhr

» zurück