Aktuelles Gesamtübersicht

Barrierefrei, mit Gemeinderaum und Toiletten: 50 Jahre Evangelische Kirche in Altefeld

So 14.12.2014 18:15
Mit einem Festgottesdienst feierte die kleine Kirchengemeinde Altefeld das 50-jährige Bestehen ihrer Kirche. Dazu konnte Pfarrerin Andrea Kaiser nicht nur zahlreiche Gemeindeglieder, sondern auch einige Gäste aus dem Kirchspiel Netra und aus dem Kirchenkreis begrüßen. Die Predigt hielt Pröpstin Katrin Wienold-Hocke aus Kassel. Grußworte zum Jubiläum sprachen Bürgermeister Burkhard Scheld (Herleshausen), Dekan Dr. Martin Arnold (Eschwege), die frühere Pfarrerin Heide Michaela Panke (Reichensachsen) und Ortsvorsteher Georg Danzl. Im Anschluss an den Gottesdienst kam es bei Kaffee und Kuchen zu guten Gesprächen. Der Männerchor Renda erfreute die Festgäste mit einigen musikalischen Beiträgen.
Die Altefelder Kirche wurde im Jahr 1964 gebaut. Sie gehört damit neben der Auferstehungskirche und der Kreuzkirche in Eschwege zu den jüngsten Kirchen des Kirchenkreises. Zuvor hatte sich die Gemeinde in einem umgebauten Stall des Gestüts Altefeld zum Gottesdienst versammelt. Die Modernität der Altefelder Kirche zeigt sich unter anderem darin, dass sie barrierefrei zugänglich ist. Unter ihrem Dach befinden sich auch ein Gemeinderaum und Toiletten.
Pfarrerin Andrea Kaiser (4.v.r.) mit dem Kirchenvorstand, Pröpstin Wienold-Hocke (links), Bürgermeister Scheld (3.v.r.), Pfarrerin Panke (2.v.r.) und Ortsvorsteher Danzl (rechts)

» zurück