Aktuelles Gesamtübersicht

Kreisposaunentreffen im Kirchenkreis Eschwege

Mi 01.10.2014
Am 28. September trafen sich im Rahmen des Erntedankgottesdienstes des Kirchspiels Meinhard Bläserinnen und Bläser aus verschiedenen Posaunenchören des Kirchenkreises Eschwege zum diesjährigen Kreisposaunenfest. Auf dem Hof der Familie Wicke in Jestädt war eine sehr große Gemeinde zur Feier des Gottesdienst gekommen.
In der Predigt ermutigte Dekan Dr. Martin Arnold zur Dankbarkeit, die im Vertrauen auf Jesus in freudigen und leidvollen Lebenssituationen möglich ist. (Hebräer 13,15: So laßt uns nun durch ihn Gott allezeit das Lobopfer darbringen, das ist die Frucht der Lippen, die seinen Namen bekennen.) Für die Liturgie war Pfarrerin Jutta Groß zuständig.
In Vertretung für den erkrankten Landesposaunenwart Andreas Jahn hatte Norbert Krause, Leiter des Reichensächser Posaunenchors, die dem Treffen vorausgehenden Proben und die musikalische Leitung im Gottesdienst übernommen. Norbert Krause ist auch im Ehrenamt auch Kreisposaunenwart. Der Kreisposaunenwart hat u. a. die Aufgabe, die Kontakte auf Kirchenkreisebene zu koordinieren.
Die Bläserinnen und Bläser aus Eschwege, Reichensachsen, Schemmern und Waldkappel hatten ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. Das jährliche Treffen und die Kreisproben sind immer eine schöne Gelegenheit, musikalische Kontakte über den eigenen Chor hinaus zu pflegen. Wegen Terminüberschneidung konnten sich leider einige Chöre in diesem Jahr nicht an dem Treffen beteiligen.
Nach dem Gottesdienst nutzten viele noch die Gelegenheit, um bei kräftiger Kartoffelsuppe miteinander ins Gespräch zu kommen.

» zurück