Aktuelles Gesamtübersicht

Skulpturen-Ausstellung der Liebfrauenkirche Witzenhausen vom 31.8. - 26.9.2014

Do 28.08.2014 10:57
"Bitte berühren:" heißt die Ausstellung von ca. 20 "nutzlosen Skulpturen zum Befassen" des Künstlers Walter Green, die vom 31.August bis 26.September in der Evangelischen Liebfrauenkirche in Witzenhausen zu sehen sein wird. Die Kirchengemeinde lädt herzlich zu einem besonderen Gottesdienst ein, den Dekanin Ulrike Laakmann am 31.August um 10 Uhr mit Bezug auf die Ausstellung gestaltet. Im Anschluss an den Gottesdienst wird die Ausstellung im Beisein des Künstlers Walter Green im Rahmen einer kleinen Vernissage eröffnet.

Walter Green, geboren 1952 in Eckernförde, hat seine beeindruckenden Werke bereits in vielen Städten im In- und Ausland und auch in der Nachbarschaft Eschwege, Göttingen und Kaufungen gezeigt. Sein bevorzugtes Material sind Eichenbalken aus Abbruchhäusern, die oft eine Jahrhunderte alte Geschichte haben und den Betrachtenden nun ihre Geschichten erzählen, als kunstvolle Stelen in neue Form gebracht. "Wer sich der Botschaft öffnet, kann sich in eigene Räume führen lassen" schreibt der Künstler in den begleitenden Informationen, "Die Skulpturen wirken dabei wie Meeresschnecken, die wir uns an das Ohr halten: Sie erzählen uns rauschend von ihrem Leben, und doch ist es unser eigenes Blut, das wir darin vernehmen."

In der Liebfrauenkirche werden die Stelen besonders zur Zeit des Kulturfestes "Treppen, Keller, Hinterhöfe‘ erzählen - vom 11.-14.September in der Zeit von 10-18 Uhr; jeweils um 15 Uhr wird es eine erläuternde Führung durch Frau Christa Drobe geben. Vom 2.-10. September und vom 16.-26.September wird die Liebfrauenkirche mit der Ausstellung jeweils von 14-18 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt ist frei.

(Ulrike Laakmann, Dekanin)

Download...

» zurück