Aktuelles Gesamtübersicht

Stiftung unterstützt kirchliche Jugendarbeit im Kirchenkreis

Fr 25.07.2014 08:36
Der Jugendraum in Grebendorf kann mit Hilfe einer Zuwendung aus den Zinserträgen der Stiftung renoviert werden. Darüber freuen sich die Jugendarbeiterin Marina Porzelle und Eric Luckhardt aus Grebendorf.
Beim CVJM soll ein CD-Spieler ersetzt und eine Spiegelwand für die Ten-Sing-Arbeit gebaut werden. Jugendarbeiter Marc Dobat nahm stellvertretend den Bewilligungsbescheid entgegen.
In den Kirchengemeinden Sontra und Datterode werden Musikinstrumente und Spiele angeschafft, die in der Jugendarbeit Verwendung finden sollen.
Außerdem werden Kinder, deren Familien den Teilnahmebeitrag für kirchliche Jugendfreizeiten nicht aufbringen können, aus Mitteln der Stiftung unterstützt.
Die Stiftungsvorsitzende Pfarrerin Rita Reinhardt (Röhrda) überreichte Förderzusagen in einer Höhe von insgesamt 2.050 € auch an Pfarrerin Katrin Schröter (Datterode) und Kreisjugendpfarrer Björn Kunstmann (Altenburschla).

Die Stiftung Evangelische Jugendarbeit besteht seit dem Jahr 2003. Sie verfügt über ein Stiftungskapital von 100.000€. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Jugendarbeit in allen Regionen des Kirchenkreises Eschwege.
Das Foto zeigt von links nach rechts: Marc Dobat, Rita Reinhardt, Martina Porzelle, Eric Luckhardt, Katrin Schröter und Björn Kunstmann

» zurück