Aktuelles Gesamtübersicht

Kirchenkreis Eschwege empfängt 28 Gäste aus Estland

Mo 21.07.2014 14:29
Nach einer zweitägigen Busfahrt mit Zwischenstation in Warschau traf eine große Gruppe von Gästen aus Estland müde, aber wohlbehalten in Eltmannshausen sein. Der Besuch steht im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis Eschwege und der Propstei Valga innerhalb der Evangelisch-lutherischen Kirche von Estland. Harald Aschenbrenner, der Partnerschaftsbeauftragte des Kirchenkreises, begrüßte die Gäste und zahlreiche Gastgeber aus dem ganzen Kirchenkreis. Die allermeisten Gäste sind zum ersten Mal in Deutschland. Zu ihnen gehört auch der Jugendliche Tarmo Tanilsoo, der jedoch fließend Deutsch spricht. Gelernt hat er es nicht in der Schule, sondern durch deutsche Filme mit eingeblendeten Untertiteln. "Ich habe es mir selbst beigebracht", sagt er stolz. Nun ist sehr gespannt auf die Eindrücke bei dieser Reise.
Ein erster Höhepunkt war ein estnisch-deutscher Begegnungsgottesdienst im Refektorium des Klosters Germerode. Pfarrer Harald Aschenbrenner erinnerte daran, dass die Partnerschaft schon seit zehn Jahren besteht. In dieser Zeit reisten je sieben Gruppen aus dem Kirchenkreis Eschwege nach Estland und von Estland nach Eschwege. Mehr als 150 Menschen aus beiden Kirchenkreisen nahmen an diesen Begegnungen teil. "Wir sind sehr dankbar für die schönen Erfahrungen, die wir miteinander machen konnten", sagte Aschenbrenner. Die Predigt im Gottesdienst hielt Propst Vallo Ehasalu, der Leiter der Delegation. In perfektem Deutsch und mit viel Humor erinnerte er an die Missionsreisen des Apostels Paulus. Die Gemeinde sang einige Lieder wechselweise in deutscher und estnischer Sprache. Das Gebet um Frieden in der Ukraine sowie im Nahen und Mittleren Osten verband Gäste und Gastgeber. Nach dem Gottesdienst schloss sich noch ein geselliges Beisammensein auf dem Klostergelände an. Auf dem weiteren Programm stehen ein Besuch des Weltkulturerbes "Herkules" in Kassel sowie ein Begegnungsabend in Eschwege.
Die Gäste aus Estland mit ihren GastgebernPropst Vallo Ehasalu (Mitte) mit Pfarrer Jan Peter Schulze (links) und Pfarrer Harald Aschenbrenner

» zurück