Aktuelles Gesamtübersicht

Gefährliche Lust - Pädophilie - Wenn wahr wird, was nicht sein darf

Di 15.07.2014 11:08
Eine Veranstaltung des Evangelischen Forums Eschwege am Mittwoch,16.07.2014 um 19.00 Uhr in der Marktkirche

Kinder brauchen Schutz!
Sie dürfen nicht belästigt, manipuliert oder misshandelt werden. Auf keinen Fall sollen sie zu Opfern sexualisierter Gewalt werden.
Deshalb dürfen alle Formen von Gefährdung oder Missbrauch nicht geleugnet oder verharmlost werden. Das ist Konsens in unserer Gesellschaft - zum Glück!
Aber was ist mit Menschen, die sich von Kindern sexuell angezogen fühlen?
Schon die Vorstellung ist zutiefst beunruhigend.

In der Kirche geht es um Vertrauen. Dort, wo Vertrauen manipuliert oder gar missbraucht wird, insbesondere das Vertrauen von Schutzbefohlenen, ist der Fall tief. Wir fragen: Welche Haltung nimmt die Kirche zu dieser sexuellen Neigung ein? Was geschieht, wenn ein Verdacht im Raum steht? Was tut die Kirche, um Kinder zu schützen? Welche Hilfe erfahren Opfer und welche Maßstäbe gelten im Umgang mit Tätern?


Es wirken mit:
Mandy Körner,Diplompsychologin und Therapeutin im Präventionsprojekt Dunkelfeld "Kein Täter werden" der Medizinischen Hochschule Hannover
Katrin Wienold-Hocke, Pröpstin des Sprengels Kassel
Christoph Lyding, Sexualtherapeut, AWO Eschwege
Stefan Sigel-Schöning, Fachreferent für Männerarbeit in der EKKW

Sieglinde Repp-Jost, Studienleiterin im Ev. Forum Eschwege

» zurück