Aktuelles Gesamtübersicht

Kurhessischer Pfarrtag in Eschwege

Do 26.06.2014 15:38
Pfarrerinnen und Pfarrer gönnen sich einen Tag mit Theologie
Zum diesjährigen Pfarrtag des Pfarrvereins Kurhessen-Waldeck konnte der Vorsitzende Frank Illgen etwa fünfzig Pfarrerinnen und Pfarrer in der Marktkirche zu Eschwege begrüßen. "Heute geht es einmal nicht um Dienstrecht und kirchliche Strukturreformen, sondern wir gönnen uns Theologie", so Illgen. Prof. Dr. Angela Standhartinger von der Philipps-Universität Marburg hielt einen Vortrag, in dem sie den Brief des Apostels Paulus an die Philipper einer sozialgeschichtlichen und politischen Analyse unterzog. Darin nahm sie Bezug auf Ausgrabungen in Philippi, auf den antiken Herrscherkult, auf die Haftbedingungen in der Antike sowie auf die Möglichkeiten schriftlicher Kommunikation. Eine Diskussion mit der Referentin und eine Führung durch die Marktkirche durch Pfarrerin Sieglinde Repp-Jost schlossen sich an. Eröffnet wurde die Versammlung mit einer Andacht von Pröpstin Katrin Wienold-Hocke aus Kassel. Besondere Grüße überbrachten Dekan Dr. Martin Arnold für den Kirchenkreis Eschwege, der Kreisbeigeordnete Lothar Hellwig für den Werra-Meißner-Kreis und Andreas Kahnt, der Vorsitzende des Verbandes Evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland.
Der Vorsitzende Frank Illgen dankt Frau Prof. Standhartinger für ihren Vortrag. Foto: Volker JostEin Blick in die Versammlung. Foto: Volker JostDekan Dr. Martin Arnold hieß die Gäste im Kirchenkreis Eschwege willkommen. Foto: Volker Jost

» zurück