Aktuelles Gesamtübersicht

Cornelia Sandrock erhält Kronenkreuz der Diakonie in Gold

Di 06.05.2014 18:09
Während der Mitgliederversammlung der Häuslichen Krankenpflege Wehretal wurde die langjährige ehrenamtliche Geschäftsführerin Cornelia Sandrock mit dem Kronenkreuz der Diakonie in Gold ausgezeichnet.
Die hohe Ehrung nahm im Beisein von Bürgermeister Jochen Kistner, der Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Heike Nölke, Pfarrer Tim Mahle aus Wichmannshausen, vieler Mitglieder, den Mitarbeitern und dem Vorstand der Häuslichen Krankenpflege, der stellvertretende Dekan des Kirchenkreises Pfarrer Ralph Beyer vor.
Dabei wurde Frau Sandrock gleichzeitig als Geschäftsführerin des Vereins verabschiedet
Das Kronenkreuz in Gold ist in Deutschland die höchste Auszeichnung für Menschen, die diakonisch tätig waren.
Frau Sandrock trat kurz nach der Gründung im Juni 1986 in den Verein und hat seither auch im Vorstand mitgearbeitet. 1998 wurde sie stellvertretende Vorsitzende und im Jahr 2001 wurde sie als 1. Vorsitzende gewählt und gleichzeitig zur ehrenamtlichen Geschäftsführerin ernannt.
Pfarrer Beyer blickte auf die Arbeit von Frau Sandrock zurück. Er würdigte sie und hob ihr außerordentliches Engagement zum Wohle der Diakonie, der Patienten und der Mitarbeiter hervor. Er betonte, dass sich in der Zeit der Arbeit von Frau Sandrock die Häusliche Krankenpflege in Wehretal mit 28 Mitarbeiterinnen und ca. 80 Patienten zu einer allseits bekannten und vertrauenswürdigen Einrichtung entwickelt hat.
Bürgermeister Kistner und Heike Nölke bedankten sich ebenfalls ganz herzlich bei Frau Sandrock mit einem Blumenkorb und unterstrichen die immer gute Zusammenarbeit. Glücklich schätzten sie sich auch eine solche Einrichtung in ihrer Gemeinde zu haben.
Die Mitarbeiter der Station bedankten sich ganz herzlich bei Frau Sandrock und würdigten die jahrelange gute Zusammenarbeit und das vertrauensvolle Miteinander mit einem großzügigen Geschenk.
Frau Sandrock bedankte sich für alle Glück- und Segenswünsche und die schönen Blumen, Geschenke und die Auszeichnung.
An diesem Nachmittag wurde auch die 2. Vorsitzende Ruth Dietzel mit Blumen und guten Worten von Pfarrer Beyer, Pfarrer Mahle, Bürgermeister Kistner und Heike Nölke verabschiedet. Als ihre Nachfolgerin wurde einstimmig Frau Christiane von Eschwege gewählt. Neu in dem Vorstand arbeitet jetzt auch Erika Soldan mit. Frau Sandrock bleibt weiterhin die 1.Vorsitzende. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden ebenfalls bei der Wahl bestätigt.
Die Stelle als Geschäftsführerin tritt ab 1. Mai Xenia Möller an, die schon jetzt die Pflegedienstleitung in der Häuslichen Krankenpflege innehat. Auch ihr galten von allen Seiten viele Glückwünsche und weiterhin viel Geschick in der Leitung der Pflegestation, in der sie ein hochgestecktes Erbe antritt.

» zurück