Aktuelles Gesamtübersicht

Eier-Würfe auf Evangelisches Dekanat in Eschwege

Fr 15.11.2013 08:52
Acht rohe Eier haben Unbekannte am Freitagabend gegen Hauswand, Fenster und Tür des Evangelischen Dekanates in Eschwege geworfen. "Zuerst dachte ich, ein Vogel sei gegen die Scheibe geflogen", sagte Dekan Dr. Martin Arnold. Doch als er vor die Tür trat, sah er eine Gruppe Jugendlicher, darunter einen mit einer Guy-Fawkes-Maske, die schnell die Flucht ergriff. "Das ist kein Scherz mehr", so Arnold, "das ist grober Unfug und Sachbeschädigung". Mehrere Stunden Arbeit waren nötig, um die gröbsten Schäden zu beseitigen. Doch an die hochgelegenen Stellen an der Hauswand kommt man kaum heran, um sie zu reinigen. Arnold vermutet, dass die Eier-Attacke mit "Halloween" im Zusammenhang steht. An anderen Orten war es im Umfeld von "Halloween" zu ähnlichen Eierwürfen gekommen.

» zurück