Aktuelles Gesamtübersicht

Jubiläumskonzert am 5. Oktober: 20 Jahre "Förderkreis für Kirchenmusik"

Sa 28.09.2013
Kammerchor MichaelsteinKammerchor MichaelsteinWeil auch Musik Geld kostet, hat sich der am 19. Oktober 1993 gegründete Förderkreis für Kirchenmusik Eschwege e.V. in seiner Satzung zur Aufgabe gemacht, "die Kirchenmusikkultur im Kirchenkreis Eschwege durch finanzielle Unterstützung entsprechender Veranstalter auf einem möglichst hohen Stand zu halten."

Anlässlich seines 20jährigen Bestehens lädt der Förderkreis am Samstag, 5. Okto-ber, um 18 Uhr seine Mitglieder und auch Gäste zu einem besonderen Konzert in die Eschweger Marktkirche ein. Zu Gast ist der Kammerchor Michaelstein unter der Leitung von Sebastian Göring. Der Eintritt zu dem Jubiläumskonzert ist frei.
Auf dem einstündigen Programm stehen unter anderem Werke von Giovanni Gabrieli, Hans Leo Hassler, Heinrich Schütz und Karl May.
Nach dem Konzert sind Mitglieder und Konzertbesucher zu einem Empfang in der Kirche eingeladen.

Die Sängerinnen und Sänger des Kammerchors Michaelstein kommen aus allen Landesteilen der Bundesrepublik. Der Chor arbeitet oft mit international anerkannten Instrumentalensembles und Musikerpersönlichkeiten zusammen, Internationale Wettbewerbserfolge, zahlreiche CD- und Rundfunkproduktionen mit Welt-Ersteinspielungen, Kooperationen und Konzerte als offizieller musikalischer Bot-schafter Deutschlands zeugen von der profilierten Arbeit des Kammerchors Michael-stein.

Die Arbeit des Förderkreises hat für die musikalische Arbeit in gesamten Kirchenkreis Eschwege große Bedeutung. Die Beiträge der zur Zeit über 130 Mitglieder sowie zusätzliche Spenden haben eine ganze Reihe von kleineren und größeren Konzerten und musikalischen Projekten in Eschwege und in verschiedenen Gemeinden des Kirchenkreises ermöglicht. Geförderte Projekte waren zum Beispiel die Durchführung von großen und kleineren Konzerten mit klassischer Musik oder christlicher Popularmusik, die Anschaffung von Instrumenten und Noten, Kinder- und Jugendchorfreizeiten, Probenwochenenden verschiedener Chöre und Instrumentalgruppen oder Workshops mit auswärtigen Musikern. Dafür wurden in den 20 Jahren seines Bestehens ca. € 80.000.- an Zuschüssen bewilligt.

Auskünfte über die Arbeit des Vereins erteilen gerne:
Dr. Friedbert Ruff, 1. Vorsitzender Tel. 05651/ 10265
Heinrich Mihr, 2. Vorsitzender, Tel. 05651/ 32212
Bezirkskantorin KMD Susanne Voß, Tel. 05651/ 76268
Spezialkantor Andreas Batram, Tel. 05651/ 4742489

» zurück