Aktuelles Gesamtübersicht

Stabübergabe in Rittmannshausen und Lüderbach

Fr 21.06.2013 17:31
In einem schönen und gut besuchten Gottesdienst gab Pfarrerin Andrea Kaiser die Verantwortung für die Kirchengemeinden Rittmannshausen und Lüderbach an Pfarrer Rüdiger Pütz (Rambach) weiter. Infolge der Pfarrstellenanpassung bilden die beiden Kirchengemeinden, die bisher zum Kirchspiel Netra gehörten, nun mit Rambach und Weißenborn ein gemeinsames Kirchspiel. "Das ist kein Grund zum Feiern", sagte Dekan Dr. Martin Arnold, "wir haben uns alle schwer damit getan. Aber unsere Dörfer werden kleiner und wir müssen zusammenrücken." Pfarrerin Kaiser war 21 Jahre lang für Rittmannshausen und Lüderbach zuständig. Der Abschied fiel ihr sichtlich schwer. Nun wird sie neben dem Hauptort Netra noch den Pfarrdienst in Renda, Grandenborn und Altefeld übernehmen. Der Dekan dankte Pfarrerin Kaiser für ihren langjährigen Dienst, in dem viel Vertrauen und Nähe zu den Menschen entstanden sei. "Was es an guten Beziehungen nach Netra gibt, das möge auch weiterhin erhalten bleiben", sagte Dekan Arnold, der für eine künftige enge Zusammenarbeit der beiden Kirchspiele warb. Karin Bauer-Blumenstiel aus Lüderbach dankte Pfarrerin Kaiser im Namen der Kirchenvorstände, die eine Kette mit "Perlen des Glaubens" auffädelten und an Pfarrerin Kaiser überreichten.
Pfarrer Rüdiger Pütz, der seine erste Predigt in Rittmannshausen hielt, wurde von den Kirchenvorständen und zahlreichen Gemeindegliedern sehr herzlich und offen begrüßt. Ludger Arnold, Kirchenvorsteher in Weißenborn und zugleich Präses der Kreissynode Eschwege, warb um Verständnis für die Pfarrstellenanpassung, die nötig sei, um die Kirche zukunftsfähig zu machen. Musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst durch eine Gitarrengruppe unter Leitung von Pfarrerin Kaiser. Mit der irischen Segensbitte "Und bis wir uns wiedersehen halte Gott dich fest in seiner Hand" fand der Gottesdienst seinen Abschluss. Bei einem kräftigen Imbiss, den die Kirchenvorstände vorbereitet hatten, kam es noch zu guten Gesprächen zwischen den Gemeindegliedern aus Weißenborn, Rambach, Lüderbach und Rittmannshausen.
Das Foto zeigt Pfarrerin Andrea Kaiser (vorn Mitte), Pfarrer Rüdiger Pütz (vorn rechts), Dekan Dr. Martin Arnold (2. Reihe ganz rechts) und Präses Ludger Arnold (3. Reihe, ganz rechts) inmitten von Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern.

» zurück