Aktuelles Gesamtübersicht

Südseeträume beim Jestädter Kinderfest

So 16.06.2013 15:00
Sommerzeit - Urlaubszeit: ganz ohne Kofferpacken und Flug konnte man an diesem Sonntag durch einen Besuch des Jestädter Kinderfestes einen Tag in der Südsee verbringen. So strömten dann auch die "Urlaubshungrigen" zahlreich und erwartungsvoll zum Eröffnungs-Gottesdienst. Das Kinderfest-Team stimmte die Besucher schon eingangs mit Hula-Ketten und einem Begrüßungscocktail in einer Kokusnuß auf einen Gottesdienst ein, der wohl zwangsläufig etwas mit Urlaub zu tun haben musste. Und so sprach Pfarrerin Groß in ihrer Predigt von den Belastungen des Alltags, die uns ganz schön fertig machen - körperlich und geistig! Der Beruf, die Familie, die Kinder, die Hobbys, die Arbeit im Haus und im Garten - all das setzt uns ganz schön zu. Wir lechzen dann nach Urlaub, nach einer freien Zeit ohne Pflichten - ohne Handygeklingel und Lap-Top, ohne dass irgendjemand etwas von uns will. Wir sehnen uns nach freier, unverplanter Zeit für Spiel, Entspannung und Vergnügen. Doch warum müssen wir auf den Urlaub warten? Eigentlich können wir uns doch jede Woche eine Auszeit gönnen, Gott gönnt uns doch so eine Pause! Ja, er verordnet sie uns geradezu. Nicht umsonst hat er den Feiertag erfunden, den Tag, an dem wir Menschen mal die Arbeit ruhen lassen sollen. Der Gottesdienst ist sozusagen ein Freiraum, den Gott uns gewährt. Eine Möglichkeit zum Auftanken, zum Ausruhen, zum Neue-Kräfte-Sammeln - Gott sei Dank, es gibt den Sonntag!"
Auf anfangs verteilten Blättern haben die Gottesdienstbesucher nach der Predigt ihre persönlichen "Sommer-Sonntags-Urlaubs-Träume" notiert, die nun als Blüte zusammengesetzt in der Kirche nachzulesen sind. Übrigens: Pfarrerin Groß hat sich ihren "Sommer-Sonntags-Urlaubs-Traum" schon während des Gottesdienstes erfüllt - sie hat die Predigt im Liegestuhl gehalten!
Der Südsee-AltarSchlange stehen beim Eingang . . .... zum Empfang von Hula-Kette und BegrüßungscocktailErstaunter Blick zum Eingang: da kommen ja immer noch Leute!Ob die Bänke wohl ausreichen?
Sommer-Sonntags-Urlaubs-Traum der Pfarrerin: Predigt im Liegestuhl und ohne Talar!Sommer-Sonntags-Urlaubs-Träume der Gottesdienstbesucher als Blüte vereinigt in der Kirche nachzulesen

» zurück