Aktuelles Gesamtübersicht

Erntedankfest in Willershausen

So 14.10.2012 16:51
"Wir feiern Erntedankfest" so stand es auf der Einladung des Förderkreises der Kirche "Unserer lieben Frau" zu Willershausen . Und viele waren der Einladung am 7. Oktober gefolgt.

Der Altar war mit viel Liebe von dem einzigen Konfirmanden dieses Jahrgangs, Henning Kelm, und seinen Eltern geschmückt worden. Die Gaben hatte er zuvor im Dorf eingesammelt. Pfarrer Martin von Frommannshausen gestaltete den Gottesdienst zu der biblischen Geschichte der Speise der 5000 sehr anschaulich und die Kinder, die das Thema schon aus Kindergarten und Schule kannten, waren eifrig bei der Sache. Der Kirchenchor umrahmte den Gottesdienst feierlich, und das Abendmahl wurde von Hand zu Hand weiter gereicht, um das Teilen noch deutlicher zu machen.

Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Gottesdienstbesucher anschließend im Pfarrhaus wieder etwas aufwärmen, denn die Kirche ist in dieser Jahreszeit schon recht kühl. Das Wetter zeigte sich trotz anfänglicher Unsicherheiten doch noch von seiner guten Seite, es war zwar kalt, doch auch mancher Sonnenstrahl erreichte die Gäste, die sich zwischen Pfarrhaus und Kirche hin und her bewegten. In der Kirche war ein großer Büchertisch aufgebaut, der von den Besuchern gern aufgesucht wurde.

Später wurde noch selbst gepresster Apfelsaft und Federweißer gereicht, dazu Flammkuchen aus dem Holzbackofen.
Allerlei Nützliches gab es bei der Tombola zu gewinnen: Alle Lose wurden verkauft, und diejenigen, die diesmal nichts gewonnen haben, haben doch einen Teil zur bald anstehenden Kirchenrenovierung beigetragen. Einige Interessierte machten sich auf, die Besonderheiten unserer Kirche zu entdecken. Auf dem Kirchendach gab es - sicher nicht nur für die Kinder -viel Interessantes zu bestaunen. Für die Abwechslung zwischendurch war für die Kinder ein Basteltisch vorbereitet worden, an dem einige Kunstwerke entstanden.

Schon beim Freiwilligentag am 28. September war deutlich zu sehen, wie vielen großen und kleinen Willershäusern die Kirche, als baulicher und geistlicher Mittelpunkt des Dorfes, am Herzen liegt. Auch beim Erntedankfest kam dieses gemeinsame Anliegen wieder zum Ausdruck. Viele haben mit Ideen und Taten dieses Fest vorbereitet und zusammen gefeiert. Der Erlös von ca. 450 Euro für das Förderkreis-Konto kann sich sehen lassen. Danke an Alle, die mit geholfen und mit gespendet haben!

Der Förderkreis freut sich immer über neue Mitglieder, die jährlich einen Beitrag ihrer Wahl auf das Konto einzahlen und auch gestaltend mitwirken. Informationen hierzu gibt es bei Doris Buchenau, Gerhard Reintanz oder im Pfarramt.

Doris Buchenau

» zurück