Aktuelles Gesamtübersicht

Konfis backen Brot für die Welt

Do 06.09.2012 15:03
Konfirmandengruppen aus den Evangelischen Kirchen in Hessen sind in diesem Jahr eingeladen, sich an einer besonderen Aktion zu beteiligen. In einer Bäckerei lernen sie kennen, wie unser tägliches Brot entsteht und backen selbst Brote zugunsten eines Jugendbildungsprojektes in Kolumbien.

Im Erntedankgottesdienst der Marktkirche in Eschwege wird Pröpstin Katrin Wienold-Hocke am 30.9.2012, um 18.00 Uhr die Aktion für die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck eröffnen. Über 150 Konfirmandengruppen aus ganz Hessen werden sich an der Aktion beteiligen, allein im Kirchenkreis Eschwege haben sich bisher 10 Gemeinden angemeldet. Dort wird die Aktion inhaltlich vorbereitet, gebacken wird dann in den örtlichen Bäckereien.

"Mit dieser Aktion wird Konfirmandenarbeit sinnlich, erlebnisreich und ge-meinschaftsbildend und die Jugendlichen lernen die theologische, soziale und welt-weite Bedeutung von Brot kennen", sagen die Leiter des Projektes Dieter Lomb und Siegfried Schwarzer , die Handwerksreferenten der Evangelischen Kirchen in Kur-hessen-Waldeck und Hessen-Nassau. Unterstützt und mitgetragen wird die Aktion vom Landesverband der Bäckerinnungen in Hessen.

Der Obermeister der Bäckerinnung Werra-Meißner, Hubertus Erner und sein Stellvertreter Martin Stange erklären, dass das heimische Bäckerhandwerk diese Gemeinschafts-Initiative ausdrücklich unterstützt, da neben dem sozialen Aspekten bei den Jugendlichen das Bewusstsein für das tägliche Brot geweckt werde.

Ein Bewusstsein, dass in der heutigen schnelllebigen Zeit, bei denen Begriffe wie Globalisierung, Fastfood, Discountware, Discountpreis, "Geiz ist geil" vor allem bei Jugendlichen geprägt und verinnerlicht werden, ohne sich bewusst zu sein, dass Lebensmittel und damit auch Brot nicht irgendwelche Industrieprodukte darstellen, sondern gerade Brot von existenzieller Bedeutung ist und dieser Sachverhalt nicht überall auf der Welt selbstverständlich ist.

Die Jugendlichen wollen rund 5000 Brote backen und mit dem Erlös Gleichaltrigen in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota helfen, einen Schulabschluss und eine Berufsausbildung zu machen, in einem Projekt der evangelischen Hilfsaktion "Brot für die Welt".

» zurück