Aktuelles Gesamtübersicht

Kunstausstellung "BibelFrauen" in der Marktkirche

So 06.05.2012 18:19

Mit der Ausstellung "BibelFrauen" von Editha Pröbstle aus Koblenz und einer Musikalischen Vesper, gestaltet von dem MittelDeutschen FrauenKammerchor aus Erfurt unter der Leitung von Sebastian Göring, startete die Evangelische Stadtkirchengemeinde Eschwege am Samstag, 05.05.2012 in der Marktkirche das diesjährige kulturelle Sommerprogramm.

Die Bildhauerin und Holzschneiderin EDITHA zeigt 22 handgedruckte Farbholzschnitte mit dem Thema: Frauen in der Bibel. Liebe, Macht, Konkurrenz, Hoffnung, Veränderungen, Mut aber auch Namenlosigkeit prägen die uns bekannten und unbekannten Frauen im Alten und im Neuen Testament. Außer Farbholzschnitten sind auch zwei Klappraden zur sehen sein, dreidimensionale bewegliche Skulpturen aus Holz.
Leider konnte die vielbeschäftigte Künstlerin nicht selbst an der Ausstellungseröffnung teilnehmen.
Anwesend war jedoch ihr Mann, Dr. Hartmut Bierschenk und ihre Schwägerin, Hella Blum. In ihrer Laudatio führte Frau Blum anschaulich in die Technik des "verlorenen Holzschnittes" ein. Sehr lebendig und anschaulich spannte sie den Bogen von den biografischen Hintergründen über die künstlerische Vielfalt bis hin zur konkreten Ausstellung.

EDITHA Pröbstle ist mit zahlreichen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet.

Die Ausstellung ist täglich bis zum 1. Juli von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Marktkirche zu besichtigen.
Bildunterschrift: von links nach rechts: Hella Blum, Judy Balzer-Pickard, Dr. Hartmut Bierschenk und Pfrin. Sieglinde Repp-JostFrau Blum hält die Laudatio.Der MittelDeutscheFrauenKammerChor gestaltet die Musikalische Vesper.

» zurück