Aktuelles Gesamtübersicht

Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Di 24.01.2012 07:50
Am 27. Januar wird international an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. An diesem Tag wurde 1945 das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz durch die Rote Armee befreit. In Eschwege gibt die Ausstellung "Legalisierter Raub", die vom 28. Januar bis zum 5. April in der Sparkasse Werra-Meißner zu sehen ist, Einblicke in die Lebensgeschichte von jüdischen Opfern in Hessen, die zwischen 1933 und 1945 systematisch ausgeplündert und durch den Fiskus beraubt wurden.
"Schreib auf, was du siehst!", mit diesem Leitwort aus der Offenbarung des Johannes, erinnert die Evangelische Stadtkirchengemeinde Eschwege am 29.01.2012 in einem Abendmahlsgottesdienst um 10.00 Uhr in der Marktkirche an die Bedrängnisse dieser Zeit.

» zurück