Aktuelles Gesamtübersicht

Helmut Beyes in Niederhone mit der Elisabeth-Medaille der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck geehrt

Di 04.10.2011 16:12
Für sein außergewöhnlich langes und großes freiwilliges Engagement in der Evangelischen Kirche wurde der Kirchenälteste Helmut Beyes in Niederhone mit der Elisabeth-Medaille der Landeskirche geehrt. Die Elisabeth-Medaille ist eine der höchsten Auszeichnungen innerhalb der Evangelischen Kirche. Sie wird nur sehr selten verliehen. Helmut Beyes ist seit 1983 Mitglied im Kirchenvorstand Niederhone und seit 2001 Kirchenältester. Sein besonderes Anliegen ist die Bewahrung der Schöpfung. Seiner Initiative ist es mit zu verdanken, dass auf dem Dach des Gemeindehauses in Niederhone eine Solaranlage installiert wurde, eine der ersten ihrer Art. Sie liefert schon seit zehn Jahren Strom.
Die Ehrung erfolgte im Rahmen des Erntedankfestgottesdienstes der Gemeinde. Pfarrer Anton Becker bezeichnete Helmut Beyes als "Initiator und Anschubser" für das ökologische Engagement der Kirchengemeinde, das im vergangenen Jahr mit dem Umweltpreis der Landeskirche gewürdigt wurde. Dekan Dr. Martin Arnold schloss sich dem Dank an: "Wir freuen uns, dass es unter uns Menschen gibt, die sich so für eine Sache einsetzen." Helmut Beyes war überrascht von der Ehrung: "Eigentlich habe ich nur das getan, was ich als Kirchenvorsteher zu tun versprochen habe."
Von links nach rechts: Pfarrer Anton Becker, Helmut Beyes und Dekan Dr. Martin Arnold

» zurück