Aktuelles Gesamtübersicht

Albungen im Kirchspiel Niddawitzhausen willkommen geheißen

So 12.06.2011 14:06
Aus Niddawitzhausen, Eltmannshausen und Weidenhausen hatten sich viele Gemeindeglieder nach Albungen aufgemacht, um mit der dortigen Kirchengemeinde einen festlichen Pfingstgottesdienst zu feiern. Besonderer Anlass war die neue Zuordnung der Gemeinde Albungen zum Kirchspiel Niddawitzhausen und die damit verbundene Einführung von Pfarrer Harald Aschenbrenner in die neue Gemeinde. Dekan Dr. Martin Arnold erinnerte noch einmal an die Aufhebung der Pfarrstelle Albungen, die durch den demografischen Wandel und den damit verbundenen Rückgang der Gemeindeglieder nötig geworden sei. "Umso mehr brauchen wir den Heiligen Geist", so der Dekan, "der die Gemeinde und die ganze Kirche lebendig macht und stärkt." Pfarrer Aschenbrenner dankte der Kirchengemeinde Albungen für die freundliche Aufnahme. "Der Heilige Geist schenkt uns Träume, die begeistern", sagte er in seiner Predigt. Musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst von Aliena Zbierski (Sologesang), Petra Landefeld-Zbierski (Gitarre) und Johanna Geißel (Orgel). Nach dem Gottsdienst fand ein Empfang mit geselligem Beisammensein statt, zu dem der Kirchenvorstand eingeladen hatte.
Die Kirchenvorstände des vergrößerten Kirchspiels NiddawitzhausenPfarrer Aschenbrenner weiß, wo es lang geht

» zurück