Aktuelles Gesamtübersicht

Heiko Striening als Prädikant in Jestädt eingeführt

So 17.04.2011 19:22
In einem festlichen Gottesdienst wurde Heiko Striening als Prädikant im Kirchspiel Jestädt eingeführt. Dazu konnte die Jestädter Pfarrerin Jutta Groß nicht nur viele Gemeindeglieder, sondern auch Verwandte, Weggefährten und Freunde von Heiko Striening begrüßen. Auch einige Schülerinnen und Schüler von Heiko Striening, der von Beruf Lehrer ist, waren nach Jestädt gekommen, so dass die Jestädter Kirhe voll besetzt war. Sogar der ehemalige Jestädter Pfarrer Paul Weisheit, der Heiko Striening einst getauft hatte, war mit seiner Ehefrau gekommen. Dekan Dr. Martin Arnold überreichte Heiko Striening die Berufungsurkunde des Bischofs. Mitgestaltet wurde der Gottesdienst von Prädikantin Traudl Priller, die mit Heiko Striening ausgebildet worden war, vom Kirchenchor Jestädt unter Leitung von Marlene Gimpel, von der Organistin Johanna Geißel und von der Sängerin Britta Kennon. Heiko Striening predigte über die Salbung Jesu durch eine unbekannte Frau (Mk 14,3-9). Im Anschluss an den Gottesdienste feierte die Gemeinde das schöne Ereignis im Gemeindehaus und im Garten des Pfarrhauses.
Von links nach rechts: Traudl Priller, Dr. Martin Arnold, Heiko Striening und Jutta GroßViele Gemeindeglieder gratulierten Heiko Striening zur Berufung

» zurück