Aktuelles Gesamtübersicht

Roland Kupski wird neuer Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Landeskirche

Mi 09.03.2011 13:56
Pfarrer Roland Kupski wird neuer Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und Sprecher der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Er tritt am 15. April die Nachfolge von Pfarrer Karl Waldeck an, der die Leitung der Evangelischen Akademie in Hofgeismar übernahm.

Der Sprecher der Landeskirche vertritt die Kirche in den Medien und in der weiteren Öffentlichkeit. Er leitet zugleich die landeskirchliche Öffentlichkeitsarbeit und begleitet Synoden, kirchliche Großveranstaltungen und Tagungen publizistisch. Er nimmt an den Sitzungen der verschiedenen kirchenleitenden Gremien teil und sorgt für den internen und externen Informationsfluss. Auch die Herausgabe der Mitarbeiterzeitschrift "Blick in die Kirche" gehört zu seinen Aufgaben. Er arbeitet dafür mit einem Team unterschiedlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf verschiedenen Ebenen zusammen.

Pfarrer Roland Kupski wurde 1960 in Eschwege geboren. Er studierte evangelische Theologie in Göttingen, Bonn und Tübingen. Nach dem Vikariat in Michelbach und Wehrda bei Marburg versah er ab 1988 für zwei Jahre einen "besonderen Dienst" im Seminar für Neues Testament an der Marburger Philipps-Universität.

1990 übernahm er die Gemeindepfarrstelle in Armsfeld und Hundsdorf (Kirchenkreis der Eder). 1994 wechselte er auf die Pfarrstelle Albungen (Kirchenkreis Eschwege). Dort arbeitete er fast 7 Jahre lang im Rahmen einer Beauftragung beim nichtkommerziellen Lokalradio "RundFunk Meißner" mit, bis er im Jahre 2002 zusätzlich eine halbe Schulpfarrstelle an der Friedrich-Wilhelm-Schule in Eschwege übernahm. Er ist Mitglied der Bildungskammer der EKKW und in der Lehrerweiterbildung tätig. Er ist verheiratet mit Pfarrerin Christiane Kupski. Sie haben zwei Kinder im schulpflichtigen Alter.
Pfarrer Roland Kupski

» zurück