Aktuelles Gesamtübersicht

Staatsminister im Mehrgenerationenhaus

Di 07.12.2010 12:31
Der hessische Staatsminister Axel Wintermeyer besuchte die Ev. Familienbildungsstätte-Mehrgenerationenhaus in Eschwege. Anlass seines Besuches war "Omnibus - die Freiwilligenagentur", denn als Chef der Staatskanzlei ist Axel Wintermeyer auch zuständig für die Förderung ehrenamtlicher Aktivitäten. Weiterhin zeigte er großes Interesse an den vielfältigen Angeboten der Bildungseinrichtung, die von Irma Bender und Birgit Elbracht (Leitung FBS) eindrucksvoll präsentiert wurden. Mit dabei waren Stefan Schneider (CDU Referent für Nordhessen) und Dirk Landau (CDU Landtagsabgeordneter), Ilona Friedrich (Werra-Meißner-Kreis), Reiner Brill (Erster Stadtrat, Kreisstadt Eschwege) und der Träger der Einrichtung, Dekan Dr. Martin Arnold.

Kathrin Beyer (Omnibus - die Freiwilligenagentur) stellte die neuen Projekte "Aktive Nachbarschaft" und "Vorlesepaten" vor. Der Staatsminister war angetan von den vielen Aktivitäten, die zu Omnibus gehören. "Ich bin beeindruckt von der grandiosen Arbeit, die sie hier vor Ort leisten." Ingeborg Zwilling berichtete über ihre Aufgabe als freiwillige Seniorenbegleiterin, die sie bereits seit fünf Jahren ausführt. "Was sie freiwillig leisten, ist ein sehr großer Verdienst für die Gesellschaft und sie erhalten von den Menschen Anerkennung in Form von netten Gesten und einem Lächeln. Für dieses Engagement möchte ich Ihnen danken!", so Axel Wintermeyer.

Dekan Dr. Martin Arnold betonte die außerordentlich gute Zusammenarbeit mit dem Werra-Meißner-Kreis. Ilona Friedrich erläuterte diese Kooperation an vielen Projekten, die gemeinsam von der Kreisverwaltung mit der FBS angeboten werden. Reiner Brill : "Ich schätze die Arbeit der FBS und möchte die Kooperation insbesondere mit Omnibus in Zukunft ausbauen."

Im Jahr 2009 wurden von der FBS 599 Veranstaltungen mit insgesamt 7551 Teilnehmenden angeboten. In der Kindertagespflege engagieren sich zurzeit 71 Tagesmütter und -väter, die 118 Kinder betreuen. In der freiwilligen Seniorenbegleitung sind momentan 40 Frauen und Männer aktiv.
Von links nach rechts: Staatsminister Wintermeyer, seine Referentin, Irma Bender und Dr. Martin Arnold

» zurück