Fehler 2: oci_execute(): ORA-00060: Deadlock beim Warten auf Ressource festgestellt in '/daten/http/praes/eol/admin/include/httpcache_new.inc' on line 217
Aktuelles aus unserem Kirchenkreis Eschwege - Evangelisch - Abterode bis Wommen

Aktuelles Gesamtübersicht

Kreiserntedankfest in Altefeld mit mehr als 500 Besuchern

So 03.10.2010 17:47
"Proppenvoll" war die große Scheune der Familie Mill in Altefeld. Die evangelische und katholische Kirche, der Kreisbauernverband, die Landfrauen, die Landsenioren, das "Forum ländlicher Raum" und die Kirchengemeinden Altefeld, Renda und Grandenborn hatten gemeinsam zum Kreiserntedankfest im Werra-Meißner-Kreis eingeladen. Und so viele kamen, dass sie die große Scheune kaum aufnehmen konnte. Vor dem Scheunentor war ein Altar aufgebaut, der mit Brot, Kartoffeln, Äpfeln, Mais, Getraide und viele Feldfrüchten geschmückt war. Kinder aus dem Kindergarten Netra und vom Kindergottesdienst in Renda brachten weitere Gaben aus Garten und Feld hinzu, während die große Gemeinde sang: "Du hast uns deine Welt geschenkt, HERR, wir danken dir!" Dekan Dr. Martin Arnold und der katholische Regionaldechant Mario Kawollek riefen dazu auf, neben aller Arbeit und Sorge das Danken nicht zu vergessen: "Wer 'danke' sagt, weiß, wie kostbar das Leben ist." Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Gemischten Chor Renda und vom Posaunenchor Herleshausen mitgestaltet. Einige Lieder begleitete die Ortspfarrerin Heide-Michaela Panke auf der Gitarre. Im Gottesdienst wurde Ludger Arnold, der Vorsitzende der Kreissynode, für eine unmittelbar bevorstehende Reise nach Indien ausgesandt und gesegnet. Gemeinsam mit Alexander Marth und Rolf Hocke besucht er den Partnerkirchenkreis Bellary in Südindien. Abschließend dankte Horst Kupski, die Vorsitzende des Kreisbauernverbandes, allen Mitwirkenden. Als besondere Gäste begrüßte er Landrat Stefan Reuß und Friedhelm Schneider, den Vorsitzenden des Hessischen Bauernverbandes. Nach dem Gottesdienst begann ein Fest der Begegnung bei Kaffee und Kuchen, Volkstanz und weiterem Chorgesang.
Dicht gedrängt saßen die Menschen in der ScheuneDer geschmückte ErntedankaltarHorst Kupski dankt  Frau Mill für die Gastfreundschaft

» zurück