Aktuelles Gesamtübersicht

Neues Kunstwerk im Kreiskrankenhaus Eschwege

Di 14.09.2010 11:31
Eine Säulenskulptur aus Christusdorn und gerußter Pappel schmückt neuerdings den "Raum der Stille" im Kreiskrankenhaus in Eschwege. Das Werk des verstorbenen Bischhäuser Künstlers Eckhard Krummel ist ein Geschenk von Hanne Krummel, der Witwe des Künstlers. "Er starb im Sommer 2009 hier im Krankenhaus", sagte Hanne Krummel, "es war sein Wunsch, dass sich andere daran erfreuen." Verwaltungsleiter Jan Thielke dankte Hanne Krummel für das Kunstwerk, das dem "Raum der Stille" ein besonderes Gepräge verleiht. "Die Verwendung des Christusdorns kann ein Zeichen dafür sein, dass Jesus Christus den Kranken nahe ist", ergänzte Dekan Dr. Martin Arnold im Namen der Ökumenischen Krankenhausseelsorge.
Verwaltungsleiter Jan Thielke, Hanne Krummel und Dekan Dr. Martin Arnold freuen sich an dem neuen Kunstwerk

» zurück