Aktuelles Gesamtübersicht

Klartext für Glauben und Gesellschaft - Evangelisches Forum Eschwege stellt neues Programm vor

Sa 26.06.2010 15:09
"Wir müssen mal Klartext reden!" - Unter diesem Motto steht eine neue Veranstaltungsreihe, die das Evangelische Forum Eschwege in den kommenden sechs Monaten plant. "Das soll eine offene Debatte werden, die wir zusammen mit der Redaktion der Werra-Rundschau sozusagen als Bürger-Talkshow mit Vertretern von Kirche und Presse planen," verrät Studienleiter Pfarrer Johannes Meier aus Sontra. Am 25 August soll dann ab 19.30 Uhr ein aktuelles Thema in den Räumlichkeiten der Kneipe "Zur Traube" in Eschwege debattiert werden.
Doch nicht nur der öffentliche Diskurs über gesellschaftliche Themen steht auf dem neuen Programm des Evangelischen Forums, auch außergewöhnliche Kultur mit einem Stummfilm-Orgelkonzert oder Themen wie Spiritualität und Glauben finden sich unter den rund 15 Veranstaltungen, die vorerst bis zum März 2011 geplant sind. "Wir wollen besonders Themen aufgreifen, für die sonst kein Raum ist", erklärt Studienleiterin Pfarrerin Sieglinde Repp-Jost (Eschwege) die Konzeption des Programms. "Wenn die Eltern alt werden - Im Spagat zwischen Pflege und eigenem Leben" lautet so etwa ein Veranstaltungstitel (01.09.2010, Marktkirche Eschwege) oder "Mein Kind macht Karriere! - Fördern, fordern, überfordern?" (03.02.2011, Familienbildungsstätte, Eschwege). Mit einem Begegnungsabend zum Thema "Muslim sein im Alltag - Wie leben Muslime im Werra-Meißner-Kreis?" oder der Präsentation internationaler Freiwilligendienste für Schulabgänger möchte das Evangelische Forum bewusst einen Blick weit über den binnenkirchlichen Tellerrand hinaus werfen. Glaubensfragen allerdings sollen dennoch ihr "Forum" finden, weshalb es mit "Emmaus - Auf dem Weg des Glaubens" auch in diesem Jahr wieder das Angebot eines Grundkurses zum christlichen Glauben geben wird (ab 23.09.2010 im Ev. Gemeindehaus Ulfen). Einen besonderen Leckerbissen bietet das Evangelische Forum Eschwege am Valentinstag 2011 für Paare an: Unter dem Motto "Glückliche Zweierbeziehung" wird es dann einen kulinarisch-musikalischen "Wellnessabend" im Kleehof Heldra geben, bei dem an den Zauber des verliebten Anfangs erinnert und neue Anregungen für ein glückliches Miteinander gefunden werden sollen.
Das komplette Programm des Evangelischen Forums Eschwege findet sich im Internet unter www.kirchenkreis-eschwege.de oder in den neuen Programmheften der Familienbildungsstätte (FBS), die an vielen Orten öffentlich ausliegen.

Pfarrer Johannes Meier (Medienbeauftragter des Ev. Kirchenkreises Eschwege)
Pfarrerin Sieglinde Repp-Jost (Eschwege) und Pfarrer Johannes Meier (Sontra): Mit Veranstaltungen zu Themen der Gesellschaft und des Glaubens präsentieren die Studienleiter des Evangelischen Forums Eschwege ein vielfältiges neues Programm.

» zurück