Aktuelles Gesamtübersicht

Germeröder Konfirmanden sammeln 1.220 Euro für Haiti!

Di 09.02.2010 22:20
Die Konfirmanden des Kirchspiels Germerode haben aufgrund der schrecklichen Erdbebenkatastrophe in Haiti eine Haussammlung durchgeführt und dabei sind 1.220€ zusammengekommen. "Sicher sind dabei auch viele Jugendliche ums Leben gekommen oder aber sind obdachlos geworden und haben Familienangehörige und Freunde verloren" - so dachten die Konfis und wollten mit ihrer Aktion ein kleines Zeichen der Hoffnung setzen. "Wir sind zwar weit weg, aber die Menschen dort und ihr trauriges Schicksal sind uns nicht egal." Das gesammelte Geld wird auf das Konto der Diakonie-Katastrophenhilfe eingezahlt und kommt so den Menschen in Haiti ohne Umwege zugute. Ein großes Dankeschön geht an die Spendenbereitschaft der Bevölkerung des Kirchspiels Germerode und natürlich an die Konfirmandengruppe für ihren tollen Einsatz.
Unser Bild zeigt vorn v.l.n.r.: Christopher Franz (Germerode), Maximilian Heiderich (Rodebach), Felix Hesse (Alberode), Felix Henning und Timo Sowa (beide Ger.); hinten v.l.n.r.: Resmitha Hupfeld (Rod.), Maren Weißhaar (Ger.) und Antonius Heiderich (Rod.)

» zurück