Aktuelles Gesamtübersicht

Martin Luther am Reformationsfest 2009 in Jestädt

Sa 31.10.2009
Nicht "Halloween", sondern "HalloMartin" hieß es am Reformationsfest in Jestädt. In einem Anspiel vor der Predigt stellte sich Martin Luther (super dargestellt von Norbert Geißel) in der vollbesetzten Kirche den Fragen von drei Konfirmandinnen und brachte ihnen und den Gottesdienstbesuchern das Buch der Bücher näher. Im Anschluß an den Gottesdienst konnten sich jung und alt im mittelalterlichen Ambiente vor der Kirche an heißen Suppen (mit viel versprechenden Namen), heißem Apfelsaft, Tees und nicht zuletzt am knisternden Schwedenfeuer wärmen. Dank der flüssigen und heißen Angebote und Kalorien spendenden Fettenbrote hielt es die vielen Besucher trotz des kalten Windes bei anregenden Gesprächen lange beisammen - und mitten in der Menge: Martin Luther!
In der noch wohl temperierten Kirche gab es während des mittelalterlichen Spektakels ein gerne angenommenes Malangebot für die Kleinen.

Weitere Bilder sind auf der Seite der Kirchengemeinde Jestädt zu finden.
''Martin'' nimmt ein Bad in der Menge

» zurück