Aktuelles Gesamtübersicht

Andrea Fugmann-Szugfill als Pfarrerin im Kirchspiel Ulfen eingeführt

Mi 01.07.2009 09:48
In der Johanniskirche in Ulfen wurde Andrea Fugmann-Szugfill mit einem festlich ausgestalten Gottesdienst als Pfarrerin eingeführt. Sie war bereits seit November 2006 mit der Versehung der Pfarrstelle beauftragt gewesen. Nach einer Wahl durch die Kirchenvorstände hat ihr der Bischof nun die Pfarrstelle übertragen. Bei der Einführung im Gottesdienst assisitierten Andrea Walter, die stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstands Wölfterode, und Pfarrerin Kerstin Grenzebach aus Vollmarshausen, die ehemalige Vikarsmentorin von Pfarrerin Fugmann-Szugfill.

Der Gottesdienst wurde mitgestaltet von den "Ulfener Jungs" (einer örtlichen Blaskapelle), dem Männergesangverein Ulfen (hier singt auch der Ehemann von Frau Fugmann-Szugfill mit), dem Frauenchor Ulfen und dem Gemischten Chor Ulfen. Pfarrerin Fugmann-Szufill predigte über ihren Ordinationsspruch 2. Tim. 1,7: "Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit." Ausgehend von ihrem Terminkalender, den sie zeichenhaft für viele Aufgaben und Anforderungen interpretierte, bekannte sie, dass ihr dieses Bibelwort immer wieder Kraft gibt für ihr Leben und für ihren Dienst.

Im Anschluss an den Gottesdienst hatten die Kirchspielgemeinden eingeladen zu einem Empfang im Dorfgemeinschaftshaus Ulfen. Grußworte sprachen Propst Reinhold Kalden, der Bürgermeister der Stadt Sontra Karl-Heinz Schäfer, der Stadtverordnetenvorsteher Heinz Gebhardt, die Ortsvorsteher von Ulfen, Blankenbach und Wölfterode, ein Vertreter der katholischen Pfarrgemeinde Sontra, der Konfirmator von Pfarrerin Fugmann-Szugfill, ein Vertreter der "Waldinteressenten" Ulfen, die Nachbarkollegen Johannes Meier (Sontra) und Martin Plaß (Breitau) sowie der Kirchenvorstand Ulfen. Der Empfang wurde moderiert von Prädikant Willi Ebeling. Insgesamt wurde deutlich, dass die Gemeinden sehr glücklich sind mit ihrer Pfarrerin und dass Pfarrerin Fugmann-Szugfill in den Dörfern ihres Kirchspiels hohes Ansehen genießt.
Die Ulfener Jungs musiziertenGruppenbild mit PfarrerinFestliche Chormusik

» zurück